Falling for my Brother’s Best Friend | Piper Rayne

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: Falling for my Brother’s Best Friend | Autor: Piper Rayne | Genre: Romance | Verlag: Ullstein Verlag | Anzahl Seiten: 400 Seiten | Erscheinungsdatum: 01.03.2021 | ISBN: 9783548064680| Preis: 12,99€ (Taschenbuch) | Rezensionsexemplar* | Amazon | Mojoreads**


KLAPPENTEXT

„Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal Gefühle für Liam entwickelt, den besten Freund ihres kleinen Bruders, kommt ihr mehr als ungelegen. Denn eine Ablenkung kann sie sich nicht leisten. Außerdem passt der Frauenheld so gar nicht zu ihr, mit seinen Tattoos und der spitzen Zunge. Doch in einer Kleinstadt wie Lake Starlight ist es nicht leicht, sich aus dem Weg zu gehen. Und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an …“

Quelle: https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/falling-for-my-brothers-best-friend-baileys-serie-4-9783548064680.html


MEINE MEINUNG

Es geht weiter mit den Baileys und ich habe mich sehr auf „Falling for my Brother’s Best Friend“ gefreut, weil es um Savannah und Liam geht. Die Geschichte zwischen den beiden wurde in den vorherigen Bänden immer mal wieder ein bisschen angeteasert, aber man hat nie so viel erfahren.
Anfangs habe ich ein bisschen gebraucht um mit den Protagonisten warm zu werden, aber das hat nicht lange auf sich warten lassen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Savannah und Liam in der Ich-Perspektive.

Savannah ist die zweitälteste der Bailey Geschwister und musste schon früh eine Elternrolle übernehmen. Genau das wird ihr jetzt ein bisschen zum Verhängnis. Denn sie hat ihr altes Ich ein bisschen verloren. Ich finde dadurch merkt man eine Entwicklung von Savannah im Laufe der Geschichte gut. Und ich finde es auch nachvollziehbar, dass es einige Wochen dauert, bis man ein Stück zu sich selbst wieder gefunden hat. Sie ist nach außen hin immer eine starke, gestresste und gefühlskontrollierte Person. Liam möchte ihr zeigen, wie ihr Leben auch aussehen kann und zwar erfolgreich im Job zu sein und trotzdem Spaß am Leben zu haben.

Liam mochte ich in den vorherigen Teilen schon richtig gerne. Er ist ein loyaler Good Guy. Ich liebe übrigens Good Guys! Auch wenn sich Savannah und er immer wieder zanken, merkt man schnell dass mehr zwischen den beiden ist. Vor allem Liam macht das immer wieder sehr deutlich, dass er mehr für sie empfindet.
Wie Liam Savannah zeigt, dass sie auch Spaß am Leben haben kann und ein Stück zu ihrem alten Ich finden kann, finde ich richtig toll.

Übrigens finde ich es toll, dass Savannah fünf Jahre älter als Liam ist. So etwas hat man dann doch leider seltener in Büchern, was ich sehr schade finde.
Die Handlung finde ich auch schön, auch wenn nicht all zu viel passiert. Der Fokus liegt einfach mehr auf den Charakteren, was ich bei einem Liebesroman auch in Ordnung finde.
Außerdem finde ich es spannend, dass am Ende des Buches meistens etwas zum nächsten Band angeteasert wird.


FAZIT

Ich fand „Falling for my Brother’s Best Friend“ wieder richtig toll und habe die Geschichte sehr gerne gelesen. Jetzt freue ich mich auf den fünften Band.


Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 
Mojoreads** wenn du über den Link ein Buch bestellst, erhalte ich eine kleine Provision von 10%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.