Erst auf den zweiten Blick | Jen DeLuca

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: A History Of Us – Erst auf den zweiten Blick | Autor: Jen DeLuca | Genre: Romance | Verlag: KYSS Verlag | Anzahl Seiten: 448 Seiten | Erscheinungsdatum: 20.07.2021 | ISBN: 978-3-499-00493-3 | Preis: 12,99€ (Paperback) | Rezensionsexemplar* | yourbook.shop**


KLAPPENTEXT

“Staceys Leben ist ziemlich durchschnittlich. Ehrlich gesagt sogar etwas langweilig. Ein Job in einer Zahnarztpraxis, eine kleine Wohnung über der Garage ihrer Eltern, ein paar gute Freunde, aber keine Beziehung. Doch für vier Wochen im Jahr ändert sich alles, für vier Wochen wird ihr Leben aufregend. Jeden Sommer findet in ihrer Heimatstadt Willow Creek ein Mittelalterfestival statt, und Stacey nimmt als Schaustellerin daran teil. Sie schlüpft in eine andere Rolle, fühlt sich frei und glücklich. Bis das Festival wieder vorbei ist. Seufz. In ihrem Leben muss sich etwas ändern. Sie weiß nur nicht, was. Bis sie eine E-Mail an einen Mann schreibt, den sie viel weniger gut kennt, als sie denkt …”

Quelle: https://www.rowohlt.de/buch/jen-deluca-a-history-of-us-erst-auf-den-zweiten-blick-9783499004933


MEINE MEINUNG

Diesen zweiten Teil “A History of Us – Erst auf den zweiten Blick” habe ich direkt nach dem ersten Band begonnen. Sehr angenehm zu hören, ich mag die Stimme der Sprecherin unglaublich gerne.
Aber auch der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und fesselnd, trotzdem kann ich jederzeit aufhören. Aber finde dann auch nach einigen Tagen wieder super in die Geschichte rein.

Den ersten Band muss man nicht unbedingt gehört haben, um diesen Teil zu hören.
Die Idee fand ich richtig toll, auch die Umsetzung war an sich wirklich schön. Die E-Mail Konversation zwischendurch fand ich angenehm und ich hab mich mit Stacey immer auf die nächste Mail von ihm gefreut.

Die Lovestory fand ich süß, aber doch schon ziemlich oberflächlich. Generell die Charaktere hätten meiner Meinung nach noch ein bisschen mehr Tiefe vertragen können. Über den männlichen Protagonisten weiß ich jetzt am Ende so gut wie nichts. Da man auch Stacey’s Sicht hört, weiß man ein bisschen mehr über sie, aber auch nicht so unglaublich viel, wie ich mir erhofft habe.

Das Ende habe ich sehr gerne gehört. Und bin gespannt, ob wir auch im dritten Band wieder von Stacey hören werden.


FAZIT

Ich mochte “A History of us – Erst auf den zweiten Blick” wieder sehr gerne gehört. Auch wen mir die Tiefe gefehlt hat, war es einfach eine schöne Geschichte für Zwischendurch.


Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 
yourbook.shop** wenn du über den Link ein Buch bestellst, erhalte ich eine kleine Provision von 10%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.