Vielleicht jetzt | Carolin Wahl

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: Vielleicht jetzt | Autor: Carolin Wahl | Genre: Romance | Verlag: Loewe Intense | Anzahl Seiten: 448 Seiten | Erscheinungsdatum: 21.07.2021 | ISBN: 978-3-7432-1095-0 | Preis: 14,95€ (Paperback) | yourbook.shop**


KLAPPENTEXT

„Fast hätte Gabriella in Brasilien ihren Flieger verpasst und jetzt sitzt sie auch noch neben diesem unverschämten – oder eher unverschämt gut aussehenden? – Kerl. Na toll! Obwohl er eigentlich ganz süß ist … Aber für die Liebe hat sie ohnehin keine Zeit, schließlich fliegt sie nach München, um ihren Vater kennenzulernen. Undercover beginnt sie ein Praktikum in seiner Catering-Firma. Doch an ihrem ersten Arbeitstag in der Küche stellt sich ihr Ausbilder ausgerechnet als Anton aka ihr Sitznachbar im Flugzeug heraus! Vergeblich versucht Gabriella, gegen die Funken zwischen ihnen anzukämpfen. Denn Anton hat klare Regeln, was Beziehungen am Arbeitsplatz angeht.“

Quelle: https://www.loewe-verlag.de/titel-1358-1358/vielleicht_jetzt_vielleicht_trilogie_band_1-10004/


MEINE MEINUNG

Auf „Vielleicht jetzt“ von Carolin Wahl habe ich mich sehr gefreut, weil mich der Klappentext angesprochen hat.
Der Schreibstil hat mich von der ersten Seite an abgeholt, weil er so flüssig und leicht war. Perfekt für die Situation in der ich es gelesen habe. Was ich auch super toll fand, es war sehr bildlich geschrieben. Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl selbst in der Küche zu stehen und die Geräusche zu hören.

Das erste Aufeinandertreffen von Anton und Gabriella fand ich schon sehr amüsant und auch an der ein oder anderen Stellen musste ich wirklich schmunzeln. Man merkt ziemlich schnell das Knistern zwischen den beiden, aber sie bekommen sie anfangs ziemlich oft in die Haare.
Ich mochte es total gerne wie sie sich langsam angenähert haben und nicht alles überstürzt haben.

Die Thematik mit Gabriella und ihrem Vater kam mir ein bisschen zu kurz, weil es ja doch schon im Klappentext angesprochen wurde. Behandelt wurde es aber eher gegen Ende des Videos, was ich schade fand. Es hat mich aber nicht so extrem gestört.

Was ich jetzt aber auch noch erwähnen möchte, ich mochte wie Gabriella für sich eingestanden ist. Und das gemacht hat, was sie in dem Moment für richtig gehalten hat.
Aber auch Anton mochte ich sehr gerne. Im Laufe der Geschichte hat man ihn dann richtig kennengelernt, was ich super schön fand.


FAZIT

Ich fand „Vielleicht jetzt“ war eine super süße und lockere Liebesgeschichte. Perfekt für zwischendurch oder wenn man mal etwas leichtes zum Lesen braucht. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, aber man sollte nicht all zu hohe Erwartungen haben.


Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 
yourbook.shop** wenn du über den Link ein Buch bestellst, erhalte ich eine kleine Provision von 10%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.