Buchrezension: Time School – Auf ewig dein von Eva Völler

Ist ein Rezensionsexemplar von Netgalley.

Schon seit letztem Jahr Juli habe ich dieses eBook auf meinem SUB gehabt. Aber nur weil ich davor die Zeitenzauber Trilogie lesen wollte. Das habe ich nun Anfang des Jahres endlich getan und will mich jetzt der Time School Reihe widmen. Der zweite Teil steht auch schon in der Startlöchern und wird in den nächsten Monaten gelesen. 

Time School – Auf ewig dein
darum geht’s im Buch

Zeitreisen kann ziemlich gefährlich sein. Das weiß Anna nur zu genau, denn seit sie auf ihrer ersten Zeitreise ihr Herz an den gut aussehenden Venezianer Sebastiano verloren hat, musste sie schon so manch brenzlige Situation bestehen. Von der Gründung einer eigenen Zeitwächter-Schule hatte sie sich eigentlich ein etwas ruhigeres Leben versprochen. Aber ihre frisch rekrutierten Schüler sind ausgesprochen eigensinnig, und schon beim ersten größeren Einsatz am Hofe von Heinrich dem Achten geht alles Mögliche schief. Und dann taucht plötzlich völlig unerwarteter Besuch aus der Zukunft bei Anna auf, der ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt –

Autorin: Eva Völler
Verlag: ONE
Erscheinungsdatum: 21. Juli 2017
Seitenanzahl: 384 Seiten

Meine Rezension zum Buch

Vom Cover müssen wir wohl nicht sprechen, es ist ein Traum! Auf dem eBook kommt es nicht ganz so gut zur Geltung, wie in der gebundenen Ausgabe. 
Ich habe mir von dem ersten Band eine tolle Geschichte mit neuen Charakteren. Der Schreibstil war mir schon bekannt aus der Zeitenzauber Trilogie und auch in dem Buch, war dieser wieder wunderbar und super flüssig zu lesen. 
Mein Lesefluss wurde eher durch die extremen Längen behindert. Bis zur Hälfte ist auch gar nicht so viel passiert, was ich leider sehr schade fand. Das Ende wurde wiederum spannend und auch um Längen besser. Da kam ich dann auch in den Fluss und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. 
Fatima und Ole fand ich sehr lustig und hat wirklich Spaß gemacht die beiden zu begleiten. Auch Anna und Sebastiano waren wieder toll und bringen sich gut in die Geschichte ein. 
Teilweise fand ich die Charaktere die neu in die Geschichte kommen, sehr merkwürdig und habe mich gefragt, was sie in der Geschichte zu tun haben. Das legte sich dann allerdings nach einiger Zeit, gerade bei einem Charakter. 
Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es in Teil 2 weiter geht.

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.