Buchrezension: Time School – Auf ewig mein von Eva Völler

Wenn ihr den ersten Teil dieser Reihe noch nicht gelesen habt, dann lest euch doch hier mal die Rezension dazu durch. 
Heute wird es aber um den zweiten Teil gehen. Der etwas anderes ist als der erste Band, aber trotzdem nicht schlecht. Dazu aber gleich in der Rezension mehr, davor gibt es noch ein paar Informationen. 

Time School – Auf ewig mein
darum geht’s im Buch

Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine gestohlen und im Jahr 1873 rund um die Welt neue Portale geschaffen. Menschen aus der Zukunft drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden.
Der Fremde verstrickt Anna gegen ihren Willen in ein teuflisches Spiel, bei dem sie und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen und die Portale schließen müssen – in achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Denn dann erwartet auch Sebastiano ein schreckliches Schicksal.

Autorin: Eva Völler
Verlag: ONE
Erscheinungsdatum: 23.Februar 2018
Seitenanzahl: 320 Seiten

Meine Rezension zum Buch

Am Anfang habe ich schon erwähnt, dass dieser Teil etwas anders war als der erste Band. Was nicht bedeutet, dass es schlecht war. Denn ich fand diesen Teil besser als den Vorherigen. 
Auch wenn die Geschehnisse etwas vorhersehbar waren, mochte ich, wie die Geschichte ihren Lauf nimmt und weitergeht. 
Die Charaktere mussten einige Aufgaben meistern und dabei konnte ich mit den Charakteren, gerade mit Anna total mitfiebern und fühlen. Auf jeden Fall sehr mitreißend.
Und der Schreibstil ist auch hier wieder richtig toll zum Lesen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.
Auch auf diesem Abenteuer hatte ich viel Spaß mit Anna, Sebastiano, Ole, Fatima und all den Charakteren die noch aufgetaucht sind.

Ich bin sehr auf den dritten Teil gespannt und ich glaube, das ist dann auch der Abschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.