Cassia & Ky – Die Flucht | Ally Condie

Direkt nachdem ich Band 1 „Die Auswahl“ beendet habe, habe ich mit dem zweiten Band Die Flucht begonnen. Ich möchte in nächster Zeit nämlich gerne dazu übergehen, Reihen zeitnah zu beenden, damit nicht so viel Zeit zwischen den einzelnen Teilen liegt. Wie mir dieser zweite Band gefallen hat, wirst du in diesem Beitrag erfahren.

INHALT

«Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe.

Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.

Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.»

MEINUNG

Direkt nach dem ich den ersten Teil beendet habe, habe ich mit Die Flucht weitergemacht. Die Handlung schließt direkt am ersten Band an, was mir sehr gut gefällt.

In diesem Teil sind die Protagonisten Cassia und Ky voneinander getrennt, wieso das so ist, erfährst du am Ende des ersten Teils. Daher erzählen beide, was sie in diesem Moment fühlen und was sie machen. Man merkt deutlich, dass sie sich gegenseitig vermissen. Da wir wieder beide begleiten, können wir ihre Emotionen spüren und ich kann mich damit gut in sie hineinversetzen. Ich konnte Cassia und Ky in diesem Band noch einmal besser kennenlernen. Außerdem hat man mehr über die Vergangenheit erfahren, vor allem über die von Ky.

An Handlung gab es leider nicht ganz so viel, daher fand ich dieses Buch doch schon etwas langweilig. Und teilweise etwas vorhersehbar, ich erhoffe mir vom dritten Band mehr Inhalt. Dafür erfährt man mehr über die Aberrationen, die Erhebung, dem Steuermann und vielem mehr.
Was ich aber auch wieder in diesem Band komisch finde, dass sich jeder Bürger der Gesellschaft an die Regeln hält. Ich hätte schon lange probiert mit einem Gegenstand Formen zu malen oder sonstiges.

Insgesamt ein gutes Buch, was keinen Höhepunkt hatte, dadurch für mich etwas zu langweilig und langatmig war. Dafür habe ich mehr über die Protagonisten und andere Themen erfahren. Ich freue mich schon auf den dritten Teil und auch diesen werde ich, wie bereits diesen Band, als Hörbuch hören.

Ally Condie | 20.Januar 2012 | 464 Seiten | Fischer FJB | Amazon**

Rezensionsexemplar*die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links**Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.