Gläsernes Schwert | Victoria Aveyard

Da ich dieses Jahr einige Reihen fortsetzen und beenden möchte, habe ich auch Gläsernes Schwert von Victoria Aveyard gelesen. Das Buch habe ich als Hörbuch gehört und wie es mir gefallen hat, werde ich dir jetzt in diesem Beitrag verraten. Denn auch den ersten Band habe ich als Hörbuch gehört und das hat mir richtig gut gefallen.

INHALT

«In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.»

MEINUNG

Vorab möchte ich sagen, dass ich Gläsernes Schwert als Hörbuch gehört habe. Denn auch den ersten Teil habe ich schon als Hörbuch gehört und das hat mir unfassbar gut gefallen.
Den Schreibstil der Autorin mag ich sehr gerne. Es lässt sich sehr einfach lesen, bzw. hören. Wobei ich dazu sagen sollte, dass ich diese Reihe vermutlich weiterlesen werde und nich hören, weil ich den Inhalt mir besser verinnerlichen kann.

Die Geschichte war irgendwie spannend, aber andererseits passierte auch immer wieder das Gleiche. Der zweite Teil war für mich nicht so gut wie Teil eins. Insgesamt war dieser Band etwas oberflächlich und die Spannung hat mir gefehlt. Unteranderem gab es einige Längen, man hätte das Bucg um ein paar Seiten kürzen. Viel durchschauendes ist passiert, aber auch ein paar unerwartete Dinge. Und das Ende war wie zu erwarten ein Cliffhanger. Deshalb muss ich unbedingt die Reihe weiterlesen.

Mare finde ich als Protagonistin in diesem Band nicht mehr so sympathisch wie im ersten Teil. Sie stellt sich sehr in den Vordergrund und entwickelt einen Hang zum Bösen.
Im Ganzen finde ich, hat dieses Buch zu viel negatives. Mir fehlt hier einfach ein bisschen das Positive.

Victoria Aveyard | 01.Juli 2016 | 576 Seiten | Carlsen | Amazon**

Rezensionsexemplar*die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links**Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.