Der Ruf der Rache | Mary E. Pearson

Es ist schon einige Zeit her, dass ich „Der Klang der Täuschung“ gelesen habe, aber ich konnte mich noch recht gut an die Geschichte erinnern. Und nun wurde es so langsam mal Zeit, dass ich nach Der Ruf der Rache, der zweite und abschließende Band der Dilogie greife.
Ich mag die Welt unglaublich gerne und ich meine gelesen zu haben, dass es vielleicht noch weitere Bücher aus diesem Universum geben soll. Darüber würde ich mich riesig freuen, aber jetzt soll es erst einmal um dieses Buch gehen.

INHALT

»Endlich müssen sich Kazi und Jase nicht mehr verstecken. Sie fühlen sich stärker als jemals zuvor, bereit für ein neues Leben. Doch auf dem Weg nach Hause geraten sie in einen Hinterhalt und werden auseinandergerissen. Während sie nicht wissen, ob der andere noch lebt, müssen sie kluge Entscheidungen treffen: Wer ist Feind, wer Verbündeter? Vom Tod bedroht, setzen sie alles daran, ihre Freiheit zurückzuerlangen – um endlich ihre Liebe leben zu können.«

MEINUNG

Das Cover von Der Ruf der Rache finde ich relativ schlicht, aber schön. Denn es passt zum ersten Band und auch zur Vorgänger Reihe und wenn man sie nebeneinander stellt, sehen sie wirklich sehr hübsch aus.
Auch den Schreibstil empfinde ich als sehr angenehm und flüssig zu lesen. Es gibt zwei Perspektiven, einmal Kazi’s und dann noch Jase’s. Das ist auch sinnvoll, da sie sich nicht immer am selben Ort befinden und so erfährt man als Leser was die beiden machen und außerdem kann man sich in beide einfühlen.

Die beiden Protagonisten, Kazi und Jase, müssen in diesem Band sehr viel leiden und das ist für mich als Leser sehr gut rüber gekommen. Ich habe immer wieder bemerkt wie schlecht es beiden geht, sie aber trotzdem versuchen zum anderen zu kommen. Außerdem merkt man, dass beide sehr starke Charaktere sind. Mir ist Kazi ein bisschen näher gegangen, einfach weil ich charakterlich über sie mehr erfahren konnte. Sie ist für mich eine bodenständige Person, die auch nicht fehlerfrei ist.
Jase ist ein bisschen verschlossener, aber legt es sein Herz erst einmal frei, dann weiß jeder was er fühlt.
Die Entwicklung von beiden mochte ich wirklich sehr gerne, wie auch schon im ersten Band.

Die Handlung hat zu Anfang sehr spannend gestartet. Doch nach einiger Zeit ist der Spannungsbogen für mich etwas abgeflacht und ich hatte das Gefühl, dass nicht sonderlich viel passiert. Gegen Ende jedoch hat die Geschichte noch mal an Spannung zugelegt und es ist ziemlich viel passiert. Und in den letzten Seiten ist es langsam ausgeklungen, was für mich perfekt gepasst hat.
Ich habe dann noch einen kleinen Blick 1 1/2 Jahre später bekommen und somit endete die Geschichte von Kazi und Jase.

Der zweite Band Der Ruf der Rache hat mir wieder sehr viel Spaß beim Lesen bereitet. Man sollte aber beachten, bevor man diese Reihe liest, sollte man „Die Chroniken der Verblieben“ zu erst lesen, sonst spoilert man sich.
Ich kann die beiden Reihe aber definitiv weiterempfehlen.

Mary E. Pearson | 28.Februar 2020 | 576 Seiten | ONE Verlag | Rezensionsexemplar * | Amazon **

Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links** Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.