Flirting with Fire | Piper Rayne

Nachdem ich bereits eine Trilogie von dem Autoren Duo gelesen habe und mich dieses nur ein wenig begeistern konnte, habe ich gehofft, dass mir diese Reihe besser gefällt. Den Anfang hat Flirting with Fire gemacht und ich war überrascht, wie gut es mir doch gefallen hat. Mehr dazu gibt es in meiner Rezension gleich.

INHALT

«Jeder weiß, dass es gefährlich ist, mit dem Feuer zu spielen. Weil man sich dabei verbrennen kann …

Eigentlich wollte ich gar nicht an dem Ehemaligentreffen meiner Highschool teilnehmen, doch meine Freundinnen haben mich überredet. Sie waren es auch, die bei der Bachelor-Versteigerung in meinem Namen auf ein Date mit meinem ehemaligen Highschoolschwarm geboten haben. Ja, richtig gehört, selbst als ich „Fatty Maddie“ genannt wurde, stand ich auf den Quarterback unseres Footballteams. Nicht, dass er mich jemals beachtet hätte. Inzwischen verdient Mauro Bianco sein Geld im Kampf gegen das Feuer, aber wenn ich an ihn denke, steht mein Herz noch immer in Flammen. Ein Date, das ist alles, was ich versprochen habe. Nur ein paar Stunden, dann kann ich ihn wieder in der alten Schuhschachtel verstauen, die ganz hinten in meinem Schrank steht.

Doch wie immer hat das Universum andere Pläne. Niemals hätte ich gedacht, dass Mauro innerhalb weniger Tage von meinem Highschoolschwarm zu meinem Geschäftspartner werden würde. Und auch nicht, dass die Vergangenheit uns so schnell einholt …»

MEINUNG

Ich habe endlich eine weitere Reihe von Piper Rayne angefangen. Die Reihe startet mit Flirting with Fire. Ich finde die Idee hinter dieser Reihe, sehr spannend. Denn es geht um drei Brüder, jeder Bruder bekommt sein eigenes Buch, die Feuerwehrmann, Rettungssanitäter und Polizist sind. In diesem Buch geht es um Mauro Bianco der Feuerwehrmann ist.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sich von Madison und Mauro, was mir immer sehr gut gefällt. Das Buch wird locker und leicht erzählt, sodass ich wirklich ziemlich schnell durch das Buch gekommen bin. Unteranderem lag das aber auch einfach an der Handlung. Sie war anders als die Handlungen in anderen Büchern. Ruhiger, viel ruhiger, aber trotzdem interessant. Spannend wäre hier nicht das richtige Wort.

Die Charaktere Madison und Mauro habe ich nach Beenden des Buches nicht unbedingt gut kennengelernt, weil das Buch dafür zu wenig Tiefgang und zu wenige Seiten hat.
Ich hoffe, dass man in den zwei Folgebänden die beiden noch ein bisschen besser kennenlernen kann.

Insgesamt war das eine süße Geschichte, die ich wirklich schnell gelesen habe und auch sehr gerne mochte. Ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Piper Rayne | 29.November 2019 | 340 Seiten | Forever | Rezensionsexemplar* | Amazon**

Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links** Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.