Fluch der Götter – Kingswood Castle Academy | Alex Fuchs

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: Der Fluch der Götter – Kingswood Castle Academy | Autor: Alexandra Fuchs | Genre: Fantasy | Verlag: digitalpublishers Verlag | Anzahl Seiten: 322 Seiten | Erscheinungsdatum: 13.08.2020 | ISBN: 978-3-96817-201-9 | Preis: 9,99€ (Taschenbuch) | Amazon 


KLAPPENTEXT

„Als Laurie wegen eines tragischen Schicksalsschlags aufs Internat verbannt wird, ist sie fest entschlossen, niemanden an sich heranzulassen. Doch in dieser Schule scheinen seltsame Dinge vor sich zu gehen – Laurie kann einen Jungen sehen, den niemand sonst sieht. Trotzdem beginnt sie sich Maris zu öffnen und schließt dank ihm sogar neue Freundschaften. Aber wer ist er wirklich und wohin verschwindet er immer wieder? Als Laurie herausfindet, dass Maris etwas innerhalb des Internats beschützt, das niemand entdecken darf, überschlagen sich die Ereignisse. Doch was ist Lauries Rolle in diesem gefährlichen Spiel? Und kann sie das Geheimnis um ihr Schicksal lüften, bevor es zu spät ist?“

Quelle: https://www.digitalpublishers.de/romane/der-fluch-der-goetter-fantasy-pod


MEINE MEINUNG

Ich liebe Götter-Geschichten und deswegen war mir auch klar, dass ich „Der Fluch der Götter – Kingswood Castle Academy“ lesen möchte. Gesagt getan und ich möchte dir jetzt mitteilen, wie mir das Buch gefallen hat. Und bisher hatte ich von der Autorin auch noch nicht gelesen, aber der Klappentext hat sich sehr gut angehört.

Den Schreibstil mochte ich sehr gerne. Ich konnte der Geschichte sehr gut folgen und bin auch ziemlich flott durch die Geschichte gekommen.
Die Handlung hingegen war etwas, was mich nicht so richtig überzeugen konnte. Ich hatte das Gefühl, dass nicht so viel passiert es und es zog alles ein wenig in die Länge.
Die Spannung hat auf jeden Fall auf sich warten lassen, denn erst gegen Ende des Buches konnte es mich richtig packen.

Mit Laurie bin ich ebenfalls nicht so gut zurecht gekommen, ich habe einfach keinen Draht zu ihr bekommen. Was mich auch noch sehr gestört hat, sie hat alle angelogen und das immer und immer wieder. Bei manchen Sachen kann ich verstehen, warum sie es geheim gehalten hat. Aber irgendwann kommt der Punkt, wo man sich Menschen anvertrauen sollte.
Mir ist bewusst, dass nicht alles logisch sein muss, das es sich um Teenager handelt.

Eine gute Idee, ich erhoffe mir für den zweiten Band aber etwas mehr Spannung. Vor allem, dass die Sache mit den Göttern etwas mehr Fahrt aufnimmt.


FAZIT

Ich habe „Der Fluch der Götter – Kingswood Castle Academy“ gerne gelesen, habe aber ein bisschen mehr erwartet. Jetzt hoffe ich, dass mir der zweite Band besser gefällt.


Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.