Leseliste September

Aktuell bin ich am überlegen, ob sich die Leselisten pro Monat für mich noch lohnen. Denn momentan lese ich wenige Bücher dieser Listen. Eigentlich schade, aber ich möchte eben das lesen, auf das ich Lust habe und mich zu nichts zwingen. Aber für den September gibt es solch eine Liste noch einmal. Die Rezensionsexemplare sind fett markiert. 

Das Buch habe ich mir in der Bibliothek ausgeliehen. Es gehört zu der Thoughtless Trilogie und ist quasi der fünfte Band. Es handelt sich hierbei aber um ein anderes Pärchen. Den vierten Band habe ich bisher noch nicht gelesen. Muss meiner Meinung aber auch nicht unbedingt sein, da dieser nur aus der Sicht des männlichen Protagonisten geschrieben wurde und die komplette Trilogie behandelt. 

Griffin Hancock, notorischer Bad Boy der Band D-Bags, hat es satt, in Kellan Kyles Schatten zu stehen. Trotz des Glücks mit Anna und seiner geliebten Tochter Gibson wächst seine Unzufriedenheit – denn schließlich hat er es verdient, selbst als Nr. 1 im Rampenlicht zu erstrahlen! Als sich ihm eine einzigartige Chance bietet, nimmt er kurzerhand seine kleine Familie und kehrt Seattle und der Band den Rücken, um in L.A. neu anzufangen. Doch dass Ruhm nicht alles ist und er ihn das kosten könnte, was er am meisten liebt, merkt Griffin erst, als es beinahe zu spät ist.

Auch dieses Buch habe ich in der Bibliothek ausgeliehen. Schon viel habe ich von dieser Reihe gehört und durch Zufall dieses Buch bzw. der dritten Band entdeckt. Und ich war einfach neugierig und bin es immer noch auf die Geschichte. 

Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht. Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse …

Ungefähr vor einem Jahr habe ich bei Arvelle bestellt und dort durch Zufall dieses Buch entdeckt. Zu diesem Zeitpunkte hatte ich von ihr noch kein Buch gelesen. Da ich aber schon recht viel von ihr gehört habe und ie Bücher so in den Himmel gelobt wurden, habe ich es einfach mal in meinen Warenkorb gepackt. Nun möchte ich es endlich lesen. Nachdem mir Aquila nicht so gut gefallen hat, erhoffe ich mir, dass dieses mich mehr begeistern kann. 

Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles.

Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jona auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme. 
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.

Rezensionsexemplar. Von der Dark Romance Reihe von Brittainy C. Cherry höre ich überwiegend gutes. Trotzdem habe ich bisher kein Buch davon gelesen. Dieser hier ist auch der vierte Band. Allerdings kann man die Bücher wohl unabhängig von einander lesen. Deshalb habe ich mich dazu entschieden dieses Buch anzufragen und jetzt zu lesen. 

Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und Lucy könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist voller Emotionen, er eiskalt. Sie hat Träume, während er versucht seinen Albträumen zu entkommen. Und doch sind sie miteinander verbunden. Trotzdem wird es immer nur sie beide füreinander geben. Zusammen werden sie sich ineinander verlieren. Gemeinsam werden sie fallen, auch wenn nichts als der Abgrund auf sie warten wird.

Den ersten Band habe ich bereits gelesen. Dieser hier ist der dritte Band. Aber die Bücher kann man unabhängig von einander lesen, deswegen habe ich mir den dritten Band rausgesucht und möchte ihn nun lesen. Den Schreibstil mag ich unglaublich gerne und der erste Band hat mir echt gut gefallen. 

Eine einzige Nacht kann dein Leben verändern.

Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen – das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, die Anziehungskraft, die seit dem ersten Tag am College zwischen ihnen herrscht, noch länger zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall zulassen, erneut bei Tate schwach zu werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Denn während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.