Lesemonat Mai 2021

Weiter geht es mit dem Lesemonat Mai 2021 und der ist wirklich gut gelaufen. Ich konnte eine Menge Geschichte erfahren und bin sehr dankbar darüber. Im Gegensatz zum April war der Mai qualitativ sehr gut, einen einzigen Flop hatte ich dabei. Ich will gar nicht so viel mehr erzählen, sondern direkt mit dem Beitrag durchstarten.
Rezensionsexemplare sind mit einem * gekennzeichnet.

Der Mai musste unbedingt mit “Belial – Götterkrieg” von Julia Dippel starten, da das Ende April erschienen ist. Auf Belials Geschichte war ich schon sehr gespannt, und das es mir gefallen hat, hat mich jetzt nicht überrascht. Etwas schwächer als die Izara-Reihe aber trotzdem gut. Mehr erfährst du in meiner Rezension.

Auf eine Fantasy Geschichte musste dann eine Romance folgen und so habe ich “Twist of a Love Affair” von Piper Rayne gelesen. Diese Reihe finde ich absolut grandios, leichte Unterhaltung und sehr humorvoll. Auch wenn es nicht mein liebster Band aus der Reihe ist, mochte ich ihn doch sehr gerne. Hier kommst du zu meiner Rezension.

Und wie dir gleich auffallen wird, war ich dann in einer Romance-Phase. Denn weiter ging es dann mit “Endless Skies” von Gabriella Santos de Lima. Der zweite Band der Trilogie, den ich sehr besonders fand. Ich habe aber mehr in meiner Rezension dazu geschrieben.

Das nächste Buch war dann mein Flop der Monats, es handelt sich um “Lean On Me” von Helena Hunting. Ich fand vieles an der Geschichte schwierig und wenn du dich mehr für dafür interessierst, dann schau bei meiner Rezension vorbei.

Dann habe ich wohl eine Autorin für mich entdeckt. Sie hatte mich schon mit ihrem Buch “Fly & Forget”. Das Buch ist geschrieben von Nena Tramountani und nicht das einzige Buch, was ich von ihr diesen Monat gelesen habe. Ich liebe die Geschichte und was ich daran liebe, kannst du in der Rezension entnehmen.

Denn ich habe “Try & Trust” von Nena Tramountani noch gelesen und noch ein bisschen mehr als Band eins geliebt. Ich liebe Matilda und Anthony ist mein neustes Bookboyfriend. Noch ein paar mehr Informationen bekommst du in der Rezension.

Und auch von Piper Rayne habe ich ein weiteres Buch gelesen, nämlich “Falling for my Brother’s Best Friend”. Das ist der vierte Band der Reihe, auch wieder nicht mein liebster Band, aber trotzdem habe ich ihn unfassbar gerne gelesen. Mehr zu diesem Buch kannst du in meiner Rezension lesen.

Okay, die nächste Romance war “Feels like Love” von Sarah Heine. Ihre andere Reihe habe ich noch nicht gelesen, aber diesen Band mochte ich unheimlich gerne. Und jetzt werde ich ganz bald mit dem zweiten Band loslegen. Jetzt erst einmal zu der Rezension von Band eins.

Wir haben in diesem Lesemonat Mai 2021 noch zwei Bücher vor uns. Ich habe mich endlich an “Faded – Dieser eine Moment” von Julie Johnson gewagt und wurde nicht enttäuscht. Ich muss ganz dringend den zweiten Band lesen. Mehr erfährst du in meiner Rezension.

Zum Monatsabschluss habe ich “New Horizons” von Lilly Lucas gelesen und das sehr gerne. Auch wenn sich die Geschichte nicht zu meiner Lieblingsgeschichte entwickelt hat. Ich mag alle Geschichten aus Green Valley unfassbar gerne und fühle mich dort immer sehr wohl. Mehr erfährst du aber in der Rezension zum Buch.

Das war mein Lesemonat Mai 2021 und ich fand ihn wirklich richtig gut, bis auf den einen Flop. Ich kann schon mal spoilern, dass der Juni sogar noch besser gelaufen ist von der Menge her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.