Lovely Hateful Christmas | Christelle Zaurrini

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: Lovely Hateful Christmas | Autor: Christelle Zaurrini | Genre: Romance | Verlag: impress Verlag | Anzahl Seiten: 246 Seiten | Erscheinungsdatum: 21.12.2021 | ISBN: 978-3-551-30472-8 | Preis: 12,99€ (Paperback) | Rezensionsexemplar* | yourbook.shop**


KLAPPENTEXT

“Juna liebt Weihnachten und alles, was dazu gehört. Passenderweise lebt sie im echten Weihnachtsmanndorf Lapplands inmitten der finnischen Natur zwischen Rentieren und einem Haufen Besucher. Eines Tages strandet der mürrische Levi in diesem Touristen-Hotspot. Schnell stellt sich heraus, dass genau dieser Ort seine persönliche Hölle ist, denn mit Weihnachten kann er überhaupt nichts anfangen. Trotzdem kommen Juna und Levi sich nach und nach näher und das Eis zwischen ihnen beginnt zu schmelzen. Bis sie herausfindet, warum Levi sich nicht für das Fest der Liebe erwärmen kann …”

Quelle: https://www.carlsen.de/softcover/lovely-hateful-christmas/978-3-551-30472-8


MEINE MEINUNG

Durch Zufall bin ich auf “Lovely Hateful Christmas” gestoßen. Und weil ich im Moment total Lust auf winterliche Geschichten habe, habe ich es auch direkt verschlungen. Ich hatte keine hohen Erwartungen, wollte nur gut unterhalten werden und mich wohlfühlen.
Die Atmosphäre in dem Buch hat auf jeden Fall dazu beigetragen, dass ich mich während dem Lesen wohlgefühlt habe. Es war super beschrieben und bildlich konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Ein kleines bisschen Weihnachtsstimmung hat es mir gegeben.

Den Schreibstil mochte ich ebenfalls sehr gerne. Die Geschichte wird erzählt aus der Sicht von Levi und Juna. So konnte man perfekt in beide hineinschauen und das Verhalten besser einschätzen.

Ein Buch, das nicht nur eine super tolle Beschreibung des Weihnachtsmanndorfs hat, sonder auch ans Herz geht. Levi ist es schlimmer zugestoßen in seiner Vergangenheit, was man nach und nach erfährt. Aber auch Juna beschäftigt etwas, was aber eher im Hintergrund steht.

Levi ist anfangs sehr verschlossen, einfach weil er Weihnachten überhaupt nicht ausstehen kann und dann plötzlich im Weihnachtsmanndorf gestrandet ist. Aber je öfter er Zeit it Juna verbringt, umso mehr taut er auf. Die Beziehung der beiden zueinander verändert sich schnell, aber das finde ich hier überhaupt nicht schlimm. Auch das es manchmal ein bisschen kitschig ist, finde ich in winterlichen und weihnachtlichen Bücher sogar noch irgendwie passend.


FAZIT

Ich mochte “Lovely Hateful Christmas” wirklich sehr gerne und wenn man etwas süßes zwischendurch lesen möchte, kann ich es nur empfehlen. Die Lesestunden waren wirklich sehr schön und nach einem langen Arbeitstag genau das richtig.


Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 
yourbook.shop** wenn du über den Link ein Buch bestellst, erhalte ich eine kleine Provision von 10%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.