New Beginnings – Green Valley #1 | Lilly Lucas

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: New Beginnings – Green Valley Love #1 | Autor: Lilly Lucas | Genre: Romance | Verlag: Droemer Knaur | Anzahl Seiten: 336 Seiten | Erscheinungsdatum: 03.06.2019 | ISBN: 978-3-426-52447-3 | Preis: 12,99€ (Broschiert) | Amazon


KLAPPENTEXT

“Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held” und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders …”

Quelle: https://www.droemer-knaur.de/buch/lilly-lucas-new-beginnings-9783426524473


MEINE MEINUNG

Wer die “Redwood Love” Reihe von Kelly Moran schon gelesen hat, dem kann ich “New Beginnings” nur ans Herz legen.
Vorweg möchte ich schon einmal sagen, wenn du jetzt eine innovative Liebesgeschichte erwartest, dann ist es nicht das richtige Buch. Denn die Geschichte hat auch so ihre Kritikpunkte, dennoch war es für mich ein absolutes Wohlfühlbuch gewesen!

Das Cover hatte mich auf jeden Fall und als ich dann noch die anderen Teile gesehen habe, war es schon um mich geschehen.
Die Idee mit dem Au-Pair fand ich zur Abwechslung auch sehr schön. Denn gelesen habe ich von so einer Ausgangssituation noch gar nicht.
Gelesen hat man aus der Sicht von Lena, was mir sehr gut gefallen hat. In dem Fall war die männliche Perspektive nicht nötig gewesen.

Die Protagonisten waren mir von Anfang an sympathisch, zumindest Lena. Ryan hat es einem da ein bisschen erschwert, dennoch konnte ich mich in seine Situation irgendwie auch hineinversetzen.
Lena gegenüber ist er anfangs sehr frech und nicht besonders nett. Manche Situationen zwischen den beiden war schon sehr witzig, ich sag nur Glätteisen.
Doch was mir an Lena sehr gut gefallen hat, sie hat sich nicht alles von Ryan gefallen lassen und auch mal den Mund aufgemacht. Schnell ist die Anziehung zwischen den beiden aber zu spüren für den Leser.
Die Entwicklung der Beziehung ging schon recht schnell, aber es ist auch ein relativ dünnes Buch, dafür fand ich dann die Geschwindigkeit gut.

Das Setting von den Rocky Mountains war einfach nur gelungen. Ich vermute durch die tollen Beschreibungen, war es auch einfach ein Buch zum Wohlfühlen. Aber auch die Handlung fand ich gelungen, es war an sich nichts Neues. Dennoch hat für mich alles zusammen gepasst.


FAZIT

Ich fand “New Beginnings” wie anfangs schon erwähnt einfach sehr schön. Für mich ein Buch, welches ich nur empfehlen kann. Ich bin mir sicher, dass ich das Buch in Zukunft noch einmal lesen möchte. Denn jetzt habe ich es gehört und das ging für mich auch richtig gut.


“Und wie geht die Geschichte aus?”, fragte Ryan und wickelte sich eine meiner Locken um die Finger.
“Das weiß ich noch nicht.” Mein Blick wanderte zu seinem Mund. “Aber ich kann dir sagen, wie sie anfängt.”

New Beginnings, Lilly Lucas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.