New Dreams – Green Valley Love #3 | Lilly Lucas

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: New Dreams – Green Valley Love #3 | Autor: Lilly Lucas | Genre: New Adult | Verlag: Droemer Knaur | Anzahl Seiten: 336 Seiten | Erscheinungsdatum: 04.05.2020 | ISBN: 978-3-426-52584-5 | Preis: 12,99€ (Broschur) | Amazon* 


KLAPPENTEXT

„Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter bricht Elara fluchtartig zu ihrer Großmutter nach Green Valley auf – und wird mitten in der Nacht in den Rocky Mountains von einem Schneesturm überrascht. Zum Glück ist Noah zur Stelle, der sie mit nach Green Valley nimmt.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains will Elara sich über ihre Zukunft klar werden und beginnt, an der örtlichen Tankstelle zu jobben. Dort trifft sie Noah wieder, der in der angeschlossenen Autowerkstatt aushilft und davon träumt, als Astronaut zu den Sternen zu reisen.
Hin- und hergerissen zwischen seinem Charme und Witz und seiner plötzlichen Unnahbarkeit, weiß Elara nicht, was sie von Noah halten soll – bis sie erfährt, dass seine Ex-Freundin nach einem schweren Autounfall im Koma liegt. Hat ihre Liebe gegen Noahs Schuldgefühle eine Chance?“

Quelle: https://www.droemer-knaur.de/buch/lilly-lucas-new-dreams-9783426525845


MEINE MEINUNG

Für mich das perfekte Buch für den Herbst/Winter. „New Dreams“ ist ein absolutes Wohlfühlbuch, ich mag die Atmosphäre mit dem Schnee einfach sehr gerne. Wem die ersten beiden Teile schon gut gefallen haben, den wird dieser Band definitiv nicht enttäuschen.

Das Cover ist wieder ein echter Hingucker, wie auch schon seine Vorgänger. Sie sehen auch wirklich sehr hübsch nebeneinander aus. Aber auch die Geschichten sind einfach zum Verlieben. Das Rad wurde keineswegs neu erfunden, aber die Autorin besticht einfach mit der wirklich wunderbaren Atmosphäre und beschreibt es einfach so, dass man sich einfach genau in das Geschehen hineinversetzen kann.

Beide Protagonisten waren mir von Beginn an sympathisch. Die Gespräche der beiden waren stellenweise echt lustig und auf der anderen Seite gab es auch wirklich ernste Gespräche. Genau diese Balance hat mir unfassbar gut gefallen. Auch wenn sich die beiden recht schnell angenähert haben, war es für mich noch absolut im Rahmen und nachvollziehbar. Beide haben ihr Päckchen zu tragen und schmeißen es nach und nach ab.
Noah hat mir aber doch ziemlich oft das herz gebrochen und ich konnte so gut mir Elara mitfühlen.

An Handlung gab es tatsächlich auch wirklich sehr viel und auch etwas anders als in den ersten beiden Bänden. Aber das lag wohl eher auch daran, dass Noah nicht zu der Clique aus Band 1 und 2 dazu gehört. Dennoch hat man auch die Charaktere wieder getroffen.
Das Ende mochte ich auch wirklich gerne und am liebsten hätte ich noch ein bisschen mehr Zeit mit den beiden verbracht.


FAZIT

Für mich ist „New Dreams“ bisher der beste Teil der Reihe. Aber auf den vierten Band bin ich auch schon sehr neugierig. Ich kann jedem der die Reihe noch nicht gelesen hat, nur empfehlen es ganz dringend nachzuholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.