New Promises -Green Valley Love #2 | Lilly Lucas

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: New Promises – Green Valley Love #1 | Autor: Lilly Lucas | Genre: Romance | Verlag: Droemer Knaur | Anzahl Seiten: 288 Seiten | Erscheinungsdatum: 02.09.2019 | ISBN: 978-3-426-52455-8 | Preis: 12,99€ (Broschiert) | Amazon*


KLAPPENTEXT

„Izzy, die als Snowboard-Lehrerin in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains arbeitet, hat sich damit abgefunden, dass sie für Will nie mehr sein wird als seine beste Freundin. Denn Will, beliebter Sheriff und Draufgänger, wird einfach niemals kapieren, was mit ihr los ist. Daran ändert auch dieser eine romantische Kuss an Silvester nichts. Eines Tages taucht Netflix-Star Cole Jacobs in Green Valley auf und bittet Izzy, ihm für eine Filmrolle das Ski-Fahren beizubringen. Je mehr Zeit Izzy mit ihm verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und je näher sich Izzy und Cole kommen, desto mehr wird Will bewusst, dass die Gefühle für seine beste Freundin tiefer gehen, als er sich bisher eingestehen wollte. Doch was soll er nun tun? Mit „Liebe und so einem Kram“ kennt er sich doch gar nicht so gut aus. Und was will Izzys Herz?“

Quelle: https://www.droemer-knaur.de/buch/lilly-lucas-new-promises-9783426524558


MEINE MEINUNG

Band 1 konnte ich dir schon ans Herz legen, auch „New Promises“ hat mir wieder gut gefallen. Ich mag die Atmosphäre in den Büchern unheimlich gerne, sie vermitteln etwas gemütliches. Auch wenn mir der zweite Band nicht ganz so gut gefallen hat, wie der erste Band. Aber es kann auch nicht jedem alles gefallen, ich bin jedenfalls sehr gespannt auf Band 3 und 4.

Mein größtes Problem mit der Geschichte waren die Charaktere. Sie haben meistens zu vorschnell Schlüsse gezogen ohne miteinander darüber gesprochen zu haben. Hätte sie das nämlich mal getan, hätte es weniger Missverständnisse gegeben und Izzy wie auch Will wären zufriedener gewesen. Natürlich wäre die Geschichte dann nicht die Geschichte, aber man hätte auch viel mehr daraus machen können stattdessen.
Des Aspekt mit dem Netflixstar fand ich ganz nett, aber so richtig überzeugen konnte es mich allerdings auch nicht. Denn eigentlich ging es eher um die Beziehung zwischen Izzy und Will, die meiner Meinung nach viel zu kurz gekommen ist. Die meiste Zeit hat Izzy nämlich mit dem Cole, dem Netflixstar, verbracht.

Der Schreibstil war wieder schön, ich bin ziemlich schnell durch die Seiten geflogen. Aber das Buch war so kurz und das hat man auch an der Handlung bemerkt, die war kaum vorhanden. Außerdem kamen bei mir die Emotionen nicht richtig an, die rübergebracht werden sollten.
So richtig spannend zwischen Will und Izzy war es auch zu keiner Zeit. Die Charaktere hätten von mir aus noch ein bisschen mehr Tiefe vertragen können. Denn so im Nachhinein habe ich das Gefühl, dass ich beide nicht so richtig kennengelernt habe.


FAZIT

Der zweite Band „New Promises“ konnte mich nicht so richtig überzeugen und war ein ganzes Stück schwächer als der erste Band. Trotzdem bin ich auf den dritten Band gespannt, der auch schon in den Startlöchern steht.


„Scheiße, ich hab geahnt, dass es sich so anfühlen würde.“
„So?“
„Perfekt.“ Er zuckte mit den Schultern. „Verdammt perfekt.“

Seite 213, New Promises, Lilly Lucas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.