Royal – Eine Liebe aus Samt | Valentina Fast

Hiermit habe ich eine Reihe abgeschlossen, worüber ich unheimlich glücklich bin. Royal – Eine Liebe aus Samt ist der 6. Teil der Reihe. In diesem Band sind einige Dinge passiert. Wie mir das Buch aber gefallen hat, das kannst du in meiner Rezension lesen. Daher kommen wir jetzt zum Inhalt und dann zu meiner Meinung.

INHALT

«Es ist so weit. Mit dem Angriff auf das Königreich unter der Glaskuppel haben extravagante Ballkleider, glitzernde Juwelen und funkelnde Mädchenträume ihre Bedeutung für immer verloren. Während fremde Soldaten das Land überschwemmen, bleibt Tatyana nichts anderes übrig als zu fliehen – und kommt so zu einem Ort, von dem sie niemals gedacht hätte, ihn je betreten zu können. Nun liegt es an ihr, das Königreich zu retten, auch wenn dessen Prinz ihr das Herz gebrochen hat.»

MEINUNG

Das Cover von Royal – Eine Liebe aus Samt ist ganz hübsch, aber für mich hat es nichts mit der Geschichte zu tun oder ich verstehe es einfach nicht.
Der Schreibstil war auch wieder hier sehr angenehm und ich bin nur so durch die Geschichte geflogen. Auch wenn dieser Band von der Handlung her anders ist als die Teile zuvor.

In diesem Band gab es außerdem auch noch weitere Sichten, die wichtig für die Geschichte sind. Außerdem gefällt mir das auch viel besser, denn so kann man nochmal die Männer besser verstehen. Ich hätte mir das in den früheren Bänden schon gewünscht.

Wie schon erwähnt, war die Handlung in diesem Band anders als in den Anderen. Es sind einige unvorhersehbare Dinge geschehen. Wobei ich doch einiges auch schon geahnt habe. Ich hatte mir zum Beispiel schon die ganze Zeit gedacht, wer der Prinz ist, was auch nicht sonderlich schwer ist.
Es war auf jeden Fall sehr actionreich und mit dem Ende habe ich so gar nicht gerechnet.

Die Charaktere waren mir ein bisschen zu blass und hatten keine Tiefe. Ich hätte gerne alle Personen besser kennengelernt, um eine Verbindung und Emotionen aufbauen zu können.

Insgesamt war diese Reihe gut, aber nicht die Beste, die ich gelesen habe. Ich denke, dass diese Reihe für Dystopien-Anfänger oder junge Leser geeignet ist. Trotzdem bin ich auf weitere Bücher der Autorin gespannt.

Valentina Fast | 07.Januar 2016 | 320 Seiten | Impress | Amazon**

Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links** Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.