sunday feelings #7

Ach herrje, wie schnell ist der Dezember vergangen?! Und das Jahr 2017 auch?! Unfassbar heute haben wir schon den letzten Tag des Jahres. Glücklicherweise kann ich sagen, dass Jahr unfassbar toll war und ich so unglaublich viel erleben durfte. Im März habe ich mein Diploma Abschluss gemacht, Ende März war ich eine Woche mit meinem Freund in Spanien im Juli gab es dann das offizielle Zeugnis zum Diploma. Anfang September habe ich das Studium fast abgeschlossen und muss nur noch die Bachelorarbeit schreiben. Viele tolle neue Ort habe ich gesehen. Ihr merkt, wahrscheinlich war es nicht so unfassbar spannend, aber alle Momente waren so toll.

Gegen Ende des Jahres denke ich immer super viel nach und lasse das Jahr noch mal Revue passieren. Was alles in dem Jahr geschehen ist, habe ich euch ja schon zu Beginn aufgezählt. Und dann denke ich an 2018 und freue mich so unfassbar auf dieses, da es doch sehr aufregend weiter geht und ich mich einfach freue.

Ich habe Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis von Danielle Paige ausgelesen. Leider konnte mich dich Geschichte nicht überzeugen bzw. viel mehr lag es an der Umsetzung. Die Story an sich war doch sehr spannend.

Geplant ist bisher noch nichts. Das werde ich in den nächsten Tagen machen, für den Januar und as komplette Jahr schon einmal etwas strukturieren.  Viel mehr möchte ich euch gar nicht mehr loswerden. Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

2 thoughts on “sunday feelings #7

  1. Ein schöner Beitrag! Es ist toll, wenn man seine Gedankengänge so strukturieren kann. Ich persönlich denke insbesondere auch immer am Jahresende viel nach, was mir aber auch sehr hilft, um Rückschlüsse und Vorsätze für das neue Jahr zu erzielen. Ich wünsche dir alles Gute für das neue Jahr xx
    Liebste Grüße
    Lara

    http://www.verylara.com

  2. Danke! Ich finde das auch immer sehr hilfreich. Auch wenn ich darüber nachdenke, was auf jeden Fall im nächsten Jahr passieren wird. Auch wenn ich dann ein bisschen Angst vor der Zukunft habe. Ich wünsche dir auch alles Gute für 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.