Verborgene Gefühle – Secrect Academy #01 | Valentina Fast

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: Verborgene Gefühle – Secret Academy #01 | Autor: Valentina Fast | Genre: Fantasy | Verlag: ONE Verlag | Anzahl Seiten: 444 Seiten | Erscheinungsdatum: 30.09.2020 | ISBN: 978-3-8466-0106-8 | Preis: 17,00€ (Hardcover) | Amazon* | Rezensionsexemplar**


KLAPPENTEXT

„Als angehende Agentin der Londoner Secret Academy – einer Schule für Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen – steht die 19-jährige Alexis im Dienst der Krone. Als sie jedoch erfährt, dass ihre kleine Schwester entführt wurde, wirkt auf einmal jeder in ihrem Umfeld verdächtig. Alexis kann niemandem mehr trauen. Nicht ihrem Mitschüler Dean, und erst recht nicht dem Neuen, der Ärger magisch anzuziehen scheint. Doch als ihr klar wird, dass es um mehr als die Rettung ihre Schwester geht, muss sie sich entscheiden. Für die Pflicht – oder für ihr Herz.“

Quelle: https://www.luebbe.de/one/buecher/junge-erwachsene/secret-academy/id_7752923


MEINE MEINUNG

Bei „Verborgene Gefühle – Secret Academy“ hat mich ganz besonders der Klappentext angesprochen. Es hörte sich für mich einfach so interessant und spannend an. Außerdem bin ich der Meinung, dass ich zuvor noch kein Buch über eine Academy gelesen.

Den Beginn mit dem Prolog war richtig interessant. Das erste Kapitel beginnt dann vier Jahre später und Alexis steht kurz vor ihrem Abschluss in der Akademie. Man lernt dann langsam den Alltag der Akademie kennen und leider flachte damit dann auch die Spannung langsam wieder ab. Nach und nach werden einem die Freunde vorgestellt, allem voran Dean, den ich sehr sympathisch fand von Anfang an.

Weil es sich um eine fiktive Welt handelt, wird zu Beginn natürlich viel erklärt, aber einige Erklärungen hätte ich gar nicht gebraucht. Außerdem hat sich häufiger mal etwas wiederholt.
Dann konnte ich mich leider mit Alexis nicht anfreunden. An manchen Stellen habe ich sie einfach nicht verstanden. Da hat sie eine wichtige Mission vor sich und knutscht dann aber erst mal mit einem Jungen rum. Fand ich an der Stelle nicht verständlich.

Dann ein Punkt der für mich sehr wichtig ist, sind die Emotionen und wie es bei mir ankommt. An der Stelle muss ich dann leider gestehen, dass kaum Emotionen bei mir angekommen sind.


FAZIT

Insgesamt konnte mich „Verborgene Gefühle – Secret Academy“ nicht richtig überzeugen, Lebewohl ich mir viel erhofft habe. Dennoch möchte ich den zweiten Band lesen, weil ich wissen möchte was noch passiert.


Affiliate Links* Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Rezensionsexemplar** die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.