Be with me | J. Lynn

Ich glaube ich habe wieder eine ganz tolle Reihe für mich entdeckt. Und so musste ich natürlich auch Be with me lesen und die Reihe fortsetzen. So im Nachhinein frage ich mich immer, warum ich so lange warte um so tolle Bücher oder Reihen zu starten. Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Bände dieser wirklich fantastischen Reihe. Ich kann dir hier nochmal meine Rezension zum ersten Band verlinken.

INHALT

«Teresa Hamilton hat ein hartes Jahr hinter sich. Zuerst ging ihre zerrüttete Beziehung komplett in die Brüche, dann beendete eine Verletzung ihrer Karriere als Tänzerin und zu allem Überfluss hat sie sich in den besten Freund ihres Bruders verliebt, der ihr den unglaublichsten und atemberaubendsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat und der seither kein Wort mehr mit ihr spricht. Nur warum brennt sich sein Blick, wenn er sie ansieht, noch immer so tief in ihr Herz?»

MEINUNG

Ich habe es genossen den Be with me zu lesen. Die Cover der Reihe finde ich insgesamt nicht so super schön, aber dieses finde ich noch ganz süß.
Zum Schreibstil muss ich nicht mehr so unfassbar viel sagen, denn der ist einfach grandios. Ich bin wieder durch das Buch geflogen und habe es in mich inhaliert.
Und normalerweise finde ich es immer schon wenn ich aus Sicht beider Protagonisten lese, das ist hier nicht so und mir fehlt es trotzdem nicht.
Trotzdem lernt man Teresa und Jase super gut kennen.

Mir sind beide Charaktere sympathisch und toll ausgearbeitet.
Beide haben hier ein Geheimnis, das Eine erfährt man eher als das andere. Wobei ich mir zweiteres schon so ein bisschen gedacht habe, hätte aber nicht gedacht, dass es wirklich so sein kann.
Teresa handelt wirklich sehr authentisch und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Sie ist eine sehr starke Frau und hätte sie gerne als Freundin.
Ja gut, in Jase kann man sich ja nur verlieben. Ich mag ihn sogar noch ein kleines bisschen lieber als Cameron. Ich als Leser habe direkt bemerkt, dass zwischen Teresa und Jase direkt das Knistern gespürt. Auch wenn er sich zu erst dagegen gestellt, auch die Gründe deswegen kann ich voll verstehen.
Auch wenn man zu Beginn einen anderen Eindruck bekommt, als er dann wirklich ist. Ich liebe ihn einfach!

Die Handlung hatte es wirklich in sich, denn es ist so unfassbar viel passiert. Schönes, schreckliches, lustiges und trauriges und es war grandios geschrieben. Ich konnte die Emotionen und Gefühle der Personen spüren, fühlen und nachvollziehen.
Insgesamt war das wieder eine sehr schöne und emotionale Geschichte gewesen. Gerne hätte ich noch ein Buch, was die beiden ein paar Jahre später zeigt. Ich stelle mir das wirklich spannend und interessant vor.
Jeder, der diese Reihe noch nicht gelesen hat, sollte sich den ersten Band mal zur Hand nehmen.

J. Lynn | 12.Mai 2014 | 432 Seiten | Piper | Amazon**

Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links** Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.