Cat & Cole – Die letzte Generation | Emily Suvada

Von diesem Buch wurde so unfassbar viel geschwärmt. Eine ganze Zeit bin ich um Die letzte Generation herum gekommen, allerdings konnte ich den Drang nicht widerstehen, als ich sie in der Bibliothek gesehen habe.
Und ich kann schon so viel verraten: Enttäuscht hat mich dieses Buch definitiv nicht. Aber dazu mehr in dieser Rezension.

INHALT

«1 Milliarde Leben am Abgrund. 2 Menschen, die sie retten können. 1 Geheimnis, versteckt in ihrer DNA.
Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta. Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!»

MEINUNG

Also wenn ich mir so nach dem Lesen das Cover betrachte, finde ich es ziemlich eklig. Wieso und weshalb? Da solltest du das Buch selbst lesen.

Der Klappentext von Die letzte Generation hat sich richtig gut angehört. Und er hat mich definitiv sehr neugierig gemacht. Ich bin sehr froh, dass ich das Buch endlich gelesen habe und werde auch definitiv weiterlesen.

Zu Beginn tauchten wirklich viele technische Begriffe auf, mit denen ich ein paar Probleme hatte. Aber ab der Hälfte des Buches, wurde es weniger und ich habe mich in dem Buch besser zurecht gefunden.

Die Spannung hat ein bisschen auf sich warten lassen. Der Anfang war doch eher etwas mühsam zu lesen. Irgendwann kam aber der Punkt, wo mich das Buch nicht mehr losgelassen hat.
Ich hätte mir aber erhofft, dass ich als Leser die Umgebung besser beschrieben bekomme. Leider ist das ein bisschen untergegangen.

Cat ist eine sympathische Protagonistin, mit der ich mitgefiebert habe.
Mit Cole hatte ich anfangs meine Probleme gehabt. Ich wusste nicht so genau, was genau es mit ihm auf sich hat. Das aber hat sich nach und nach gelegt.

Insgesamt ein tolles Buch, was ich nur weiterempfehlen kann. Schaut euch auf jeden Fall mal den Klappentext an und lest vielleicht die Leseprobe. Ich freue mich jedenfalls schon auf den zweiten Teil.

Emily Suvada | 19.Juni 2018 | 480 Seiten | 17,00€ | Planet! | Amazon **

Rezensionsexemplar*die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links**Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.