Harry Potter und ich hatten eine Beziehungspause! #20yearsofmagicde

Ich weiß, ich bin spät dran. Aber ich musste doch irgendwie noch versuchen nach Hogwarts zu kommen. Leider habe ich es nicht pünktlich geschafft. Daraufhin habe ich im WWW recherchiert und wollte wissen, ob es noch einen anderen Weg nach Hogwarts gibt. Leider nein! Aber ich bin dann auf diese nette Blogparade gestoßen (hier kommst du zu Seite) und dachte mir, dass ich euch einfach mal meine Beziehung zu Harry Potter erzählen möchte. 

Denn Harry Potter feiert bei Carlsen seinen 20. Geburtstag. Eine Buchreihe, die doch sehr viele begeistern konnte. Viele sind mit ihr aufgewachsen. Tatsächlich gehöre ich nicht dazu, aber das werdet ihr alles gleich erfahren. 20 Jahre voller Magie und auch jetzt werden noch viele junge Leser vom Harry Potter-Fieber infiziert. Im nachfolgenden Text muss ich euch leider auch etwas beichten. Übrigens können alle Teilnehmer der Blogparade die sieben Bände in der Neuauflage gewinnen. 

Wie alles began

Als der erste Harry Potter Band erschienen ist, war ich gerade mal 4 Jahre alt. Viel zu jung zum Lesen bzw. zu diesem Zeitpunkt konnte ich noch nicht lesen. Meine Eltern gehörten nicht zu denen, die viele Bücher vorlasen, somit konnte ich die Geschichte von ihnen nie erfahren. 
Irgendwann gegen Ende der Grundschule, mit 10 Jahren in etwa habe ich irgendwie den ersten Band geschenkt bekommen, vermutlich zum Geburtstag. Übrigens habe ich ab dem Zeitpunkt an dem ich Lesen konnte viel gelesen. 
Na ja, auf jeden Fall konnte ich dann nun endlich den Anfang der Geschichte rund um Harry Potter und seine Freunde erfahren. Wann ich das Buch tatsächlich gelesen habe, kann ich nicht genau sagen. Dafür aber wo. Mein Bruder und ich verbrachten viel Zeit bei Oma und Opa. Handys die viel konnten, gab es auch noch nicht, also mussten wir uns irgendwie selbst beschäftigen. Um mir die Zeit zu vertreiben, habe ich mir immer ein Buch mitgenommen um mich ich den Sessel zu schmeißen und um in die Welten eintauchen zu können. 
An einem Morgen habe ich mich dann für Harry Potter entschieden und das Buch mit genommen. Ich habe gelesen und gelesen und gelesen bis der Tag endete. Wie lang das ging, kann ich nicht mehr sagen. Doch dann kam der Zeitpunkt an dem das Schreckliche geschah. 

Der Zeitpunkt der Trennung

Nachdem ich das Buch dann gelesen habe, also wirklich nur den ersten Band, habe ich es zur Seite gelegt. Und jetzt komme ich zur Beichte: Leider habe ich nie über den ersten Band hinaus gelesen. Bitte verurteilt mich nicht. Und so lag das Buch Ewigkeiten in meinem Schrank. Und vor ein paar Jahren habe ich es weggegeben. Das war der Moment unserer wirklich Trennung. Davor hatte ich in all den Jahre, ich spreche von ungefähr 10 Jahren, weder weitergelesen noch das Buch irgendwie angefasst. 

Doch wir haben wieder zusammen gefunden

Ich glaube, es war letztes Jahr. Da hat mich die Harry Potter Lust wieder so richtig gepackt und ich habe mir auf ReBuy den zweiten Band bestellt. Gelesen habe ich ihn noch nicht, denn ich möchte zu erst den ersten Band lesen. In nächster Zeit möchte ich mir unbedingt den ersten Band kaufen und in ihn der Herbst/Winter Zeit lesen. 
Ich denke Harry, seine Freunde und ich werden wieder zusammenfinden. 

So ist die Beziehung zwischen uns und so habe ich mit ihm ein bisschen zum regelmäßigen Lesen gefunden. Meinen Liebsten konnte ich dazu überreden mit mir die Filme zu schauen, lesen mag er sie noch nicht. Aber vielleicht kann ich ihn noch überzeugen, die Zeit wird es zeigen. 

One thought on “Harry Potter und ich hatten eine Beziehungspause! #20yearsofmagicde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.