Leselaunen | Glücklich durch Eichhörnchen

eine Aktion von trallafittibooks

Ich hoffe, euch gefällt dieser Beitrag wieder. Auch wenn ich euch nichts spannendes aus meiner Woche erzählen kann. Generell genieße ich momentan meine Zeit und versuche einige Dinge umzusetzen und zu planen für nächstes Jahr. 

Diese Woche ist gar nicht so viel passiert, zumindest habe ich das Gefühl. Tatsächlich versuche ich momentan früher aufzustehen, um morgens schon Dinge zu erledigen. Denn erstens habe ich kein Problem damit früh aufzustehen und zweiten bin ich früh morgens am produktivsten, vor allem wenn ich den Tag zum Pferd muss, das reißt mich meistens etwas aus meinem Alltag raus. Bisher funktioniert es auch echt gut und gegen 10 Uhr habe ich dann schon das meiste von meiner Liste geschafft, zumindest das was wichtig ist oder perfekt am frühen Morgen erledigt werden kann. 
Und zur Krönung eines Morgens habe ich ein Eichhörnchen bei uns im Garten entdeckt. Eigentlich wollte ich schnell meine Kamera holen und es fotografieren, aber ich war zu langsam. Glücklicherweise hat es uns im Garten 3 Stunden später wieder besucht und da konnte ich es endlich fotografieren. Super süß & morgens um 8 Uhr hat mich das echt glücklich gemacht. So viel mehr spannendes kann ich euch von dieser Woche gar nicht erzählen. 

Ich denke, so langsam komme ich wieder in einen Lesefluss rein. Die letzten Wochen hat er mich ein bisschen im Stich gelassen. Aber aktuell läuft es ganz gut, würde ich sagen. 

Zum Hörbuch hören komme ich momentan nicht so sehr, aber trotzdem habe ich bei Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff einen Fortschritt diese Woche erzielen können. Gegenüber der 19% letzte Woche bin ich aktuell bei 41%. Bald habe ich die Hälfte des Buches geschafft. Übrigens höre ich das Buch bei Spotify, da ich die meisten Bücher sowieso auf Normalgeschwindigkeit höre, lohnt sich aktuell BookBeat nicht. 
Zudem konnte ich auch ein Buch diese Woche wieder beenden. Und zwar Der Wille zum Bösen von Dan Chaon. Ein Thiller, der mir leider nicht ganz so gut gefallen hat. Bisher habe ich noch keinen guten Thriller gelesen, der mich wirklich fesseln konnte. Falls ihr Thriller Empfehlungen für mich habt, dann gerne in die Kommentare.
Da ich dieses Buch nun beendet habe, lese ich aktuell bei Prinzessin undercover – Das Geheimnis von Connie Glynn weiter. Letzte Woche habe ich bei 35% aufgehört und nun bin ich bei 55% und ich denke, an diesem Abend werde ich auch noch etwas weiterlesen. Ich denke, dass ich das eBook die nächste Woche beenden werde und auch dann weiß ich schon, welches Buch ich als nächstes lesen möchte. Denn auf meiner Leseliste für den November sind noch einige Bücher drauf, die ich eigentlich noch lesen wollte. 

Diese Woche sind ein wieder Posts online gekommen. Immer noch nicht so viele, wie ich eigentlich wollte, aber immerhin. Dafür sind es eben nicht nur Rezensionen wie so häufig. In der nächsten Woche werden auch noch Rezensionen online kommen, aber ich möchte auch noch ein bisschen andere Beiträge veröffentlichen. Allerdings habe ich noch keine Ahnung welche und wenn ja, sind diese noch nicht geplant, geschweige denn geschrieben. Mal schauen, wie ich das die nächste Woche gelöst bekomme. 

Diese Woche sind online gekommen:
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen | Lauren Oliver
Last Minute Adventskalenderzahlen | DIY
End Of The Year Book TAG 

«“Das Letzte, was du in dieser Welt je sein wirst, Mädchen, ist ein Held für irgendwelche Leute.“ Damit gab er ihr den Dolch zurück. „Aber du wirst jemand sein, den Helden fürchten.“»

Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.