Neuzugänge Januar 2019

Diesen Monat gibt es nicht so viele neue Bücher in meinem Regal wie im Dezember. Allerdings ist das gar nicht so schlimm, denn ich möchte meinen SuB etwas verringern, auch wenn ich am Ende des Jahres nur fünf Bücher weniger habe, als am Anfang des Jahres. Dieses Mal sind auch wieder Rezensionsexemplare dabei, die ich mit einem * kennzeichnen werde, damit ihr darüber Bescheid wisst. Meine Neuzugänge Januar 2019 präsentiere ich euch jetzt.

Der Klang der Täuschung* | Mary E. Pearson

Nachdem ich ihre erste Reihe Die Chroniken der Verbliebenen gelesen habe, wollte ich auch unbedingt dieses Buch lesen. Denn diese Reihe spielt im gleichen Universum wie die andere Reihe und manche Charaktere werden wir auch wieder sehen. Als es bei mir ankam, konnte ich nicht glauben, dass das Buch wirklich 600 Seiten dick sein soll, aber die Seiten sind wirklich dünn. Ich bin sehr gespannt, wie flüssig sich das Buch lesen lässt. In irgendeinem Lesemonat werdet ihr auf jeden Fall mehr lesen.

«Kazi ist auf den Straßen Vendas großgeworden und schlägt sich als Taschendiebin durch. Doch als eines Tages Königin Lia persönlich auf sie aufmerksam wird, ändert sich ihr Leben schlagartig. Von nun an ist Kazi eine Rahtan und gehört der königlichen Leibgarde an. Sie erhält den Auftrag, die Verräter ausfindig zu machen, die für den Großen Krieg verantwortlich sind. Vermutlich haben sie bei einem feindlichen Rebellenvolk an der Landesgrenze Zuflucht gefunden. Doch als Kazi dort eintrifft und den jungen Anführer Jase kennenlernt, bringen Gefühle ihre Pläne durcheinander. Denn auch wenn ihr Kopf weiß, dass der Mann ihr Feind ist, so kann sich ihr Herz nicht gegen ihn wehren.»

Mein Jahr mit dir* | Julia Whelan

Das Buch hat mich durch sein Cover in seinen Bann gezogen. Aber der Klappentext hat sich auch unglaublich spannend angehört. Außerdem habe ich gelesen, dass die Autorin ein Drehbuch zu diesem Buch geschrieben hat und das es verfilmt werden soll. Wenn es soweit ist und der Film im Kino läuft, werde ich mir ihn definitiv anschauen. Aber erst einmal bin ich auf das Buch und dessen Geschichte gespannt.

«Du kannst dein Leben planen, aber nicht deine große Liebe …
Es soll das Jahr ihres Lebens werden. Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella endlich ihren lang ersehnten Traum von einem Auslandsjahr in Oxford. Doch gleich am ersten Tag stößt sie dort mit dem arroganten Jamie Davenport zusammen, der zu allem Übel auch noch ihren Literaturkurs leitet. Als Ella und Jamie eines Abends gemeinsam in einem Pub landen, kommen sie sich viel näher als geplant. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, spürt Ella, dass sie sich in ihn verlieben wird. Sie ahnt nichts von Jamies tragischem Geheimnis und davon, dass diese Liebe sie vor die größte Entscheidung ihres Lebens stellen wird …»

Faith In Love* | Katrin Frank

Das Buch hat mich einzig und allein durch sein Cover angesprochen und als ich dann gelesen habe, dass es ein paar schwierigere Themen besprochen werden, habe ich es bei Netgalley angefragt. Und ich war wirklich gespannt, wie die Themen in der Handlung vorkommen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich das Buch schon gelesen und wie es mir gefallen hat, das gibt es dann im Lesemonat für den Februar.

«Nach einem schweren Verlust lässt sie niemanden mehr an sich heran. Kann er ihren selbst errichteten Schutzwall durchbrechen?

Die 19-jährige Elli liebt es zu flirten und zu feiern und hält nicht viel von festen Bindungen. Für ihr Studium in York zieht sie in eine WG, in der sie sich auf Anhieb wohlfühlt. Nur einer ihrer neuen Mitbewohner, der Medizinstudent Yasin, kommt mit Ellis lockerem Lebensstil nicht klar. Er sieht mit seinen tiefgründigen braunen Augen und den definierten Muskeln unglaublich gut aus, seine reiche Familie, die zu Englands High Society gehört, legt aber viel Wert auf Moral und religiöse Werte. Elli dagegen glaubt nicht mehr an Gott, seit sie vor Jahren einen schweren Verlust erlitten hat. Trotz der Gegensätze führen die beiden immer wieder tiefgründige Gespräche, und Elli fühlt sich mehr und mehr zu Yasin hingezogen. Doch eine Beziehung scheint undenkbar – denn Elli will nie wieder jemanden so nah an sich heranlassen.»

Zwischen und die Sterne* | Tara Sivec

Das Buch habe ich bereits gesehen, als ich nach den Neuerscheinungen für 2019 gesucht habe. Und das Cover ist mir sofort in die Augen gesprungen. Auch von der Autorin habe ich im vergangenen Jahr ein Buch gelesen und wollte dieses nun auch gerne lesen. Ich bin sehr gespannt auf diese Geschichte. Vom Klappentext her, könnte das wirklich eine sehr emotionale Geschichte werden.

«Sie waren wie die drei Musketiere. Seit Cameron als kleines Mädchen Aiden und Everett kennenlernte, waren sie unzertrennlich. Ihr Treffpunkt war das Baumhaus. Bis heute liegen dort die geheimen Wünsche ihrer Kindheit versteckt. Für alle Zeiten wollten sie die besten Freunde bleiben. Seither ist jedoch viel geschehen, und sie sind nicht mehr die Musketiere. Zwischen Cameron und Everett herrscht Funkstille. So erfährt Everett erst spät von Aidens Tod und kehrt nicht rechtzeitig zur Beerdigung zurück. Cameron fühlt sich in ihrer dunkelsten Stunde allein gelassen. Als Everett jetzt vor ihr steht, erinnert sie sich an ihren geheimen Wunsch, ihm nahe zu sein. Aber ist es dafür nicht zu spät?»

Das sind die fünf Bücher, die im Januar bei mir einziehen durften. Meine Neuzugänge Januar 2019 sind zum Glück nicht ausgeartet von der Menge her. Leider kommt dieser Beitrag etwas spät online. Ich verspreche, dass ich versuchen werde, dass in den nächsten Monaten der Post früher online geht.

One thought on “Neuzugänge Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.