Never let you go | Monica Murphy

Den ersten Band dieser Dilogie habe ich bereits gelesen und ich wollte nicht wieder so lange warten, daher habe ich relativ schnell nach dem zweiten Band gegriffen. Band eins hat mir ja nicht so gut gefallen, aber auch dieser Band konnte mich nicht überzeugen. Aber ich möchte gar nicht so viel verraten. 

INHALT

Nachdem Ethan sein Geheimnis Katie gegenüber offenbart hat, musste diese Abstand von ihm nehmen. Zu groß war der Schmerz und die Wahrheit drohte beide zu zerstören. Doch trotzdem kann sie nicht ohne ihn, denn dass was beide zusammen erlebt haben, wird sie immer verbinden. Die Verbindung der beiden ist zu stark und das ist sie auch schon immer gewesen. Sie kann ihn nicht mehr verleugnen und sie schaut der Wahrheit in die Augen: Sie ist in Ethan verliebt. 

MEINUNG

Der Schreibstil war auch wie im ersten Band sehr flüssig zu lesen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Katie und Ethan aus der Vergangenheit und Gegenwart. Zum Schluss hin kommen noch andere Perspektiven hinzu zum einen von Lisa Swanson und von Aaron.
Das Cover finde ich auch wieder sehr hübsch und passend zum ersten Teil.

Die Handlung schließt an den ersten Teil an. Leider auch genauso langweilig. Ich musste mich ganz schön durch das Buch quälen, nicht ganz so krass wie im ersten Band. Aber trotzdem konnte mich das Buch einfach nicht begeistern. Eigentlich schade, denn die Idee hat mir so gut gefallen. 
Auch hat sich vieles immer und immer wieder wiederholt, auch aus dem ersten Teil. Die letzten 50 Seiten wurden wieder relativ spannend. Doch war das Ende für mich keine große Überraschung. Außerdem war mir das Ende viel zu schnell abgehandelt im Vergleich zum Rest der Geschichte.

Meiner Meinung nach hätte man die Geschichte in einem Einzelband erzählen können, dann wären nicht so viele Wiederholungen vorgekommen, nicht langatmig und langweilig. 
Im Vordergrund stehen wieder die Gefühle der Protagonisten, allerdings kann ich nicht annähernd empfinden warum sie so handeln und die Gefühle kommen meiner Meinung auch nicht richtig rüber. 

Katie hat in diesem Band eine gute Entwicklung durchgemacht. Ethan fand ich etwas angenehmer und sympathischer als in Band eins. Er besitzt einen sehr krassen Beschützerinstinkt gegenüber Katie. Mir war das teilweise schon etwas zu krass und ich hatte in manchen Situationen das Gefühl, dass er ein Stalker ist.

Was mir aber gut gefällt und mir ein bisschen im ersten Band gefehlt hat, war die Perspektive aus Aarons Sicht. Allerdings erfährt man gar nicht so viel aus seiner Vergangenheit.

Monica Murphy | 13.August 2018 | 480 Seiten | 9,99€ | Heyne Verlag | Rezensionsexemplar* | Amazon**

Rezensionsexemplar*die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links**Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.