Lesemonat Dezember 2018

Der letzte Lesemonat aus dem Jahr 2018 kommt online. In den nächsten Tagen wird es noch ein Rückblick zu meinen gelesenen Büchern geben. Ich selbst bin schon sehr gespannt, was mir dieser Rückblick und die Statistiken offenbaren werden. Aber kommen wir jetzt zum Lesemonat, der besser war als ich gedacht hätte. Die Bücher sind sehr unterschiedlich, aber insgesamt sind es gute Bücher gewesen. Starten wir mit dem ersten Buch, welches ich beendet habe.
Rezensionsexemplare sind wieder mit einem * gekennzeichnet.

Mit diesem Buch habe ich eine Reihe beendet und darüber bin ich sehr froh. Die Sprache ist von Thoughtful von S.C. Stephens. Wobei ich mir diesen Band auch hätte sparen können. Da es tatsächlich keine neuen Informationen für mich gab zu Kiera und Kellan. Viel mehr möchte ich dazu gar nicht sagen, denn die Rezension kannst du hier lesen.

Eine weitere Reihe bzw. Dilogie habe ich im Dezember auch noch beenden können. Was sehr gut ist, denn ich habe im Dezember auch Reihen angefangen. Aber gelesen habe ich dann noch Never let you go von Monica Murphy. Wer die Rezension zu Band eins gelesen hat, für den könnte diese Rezension ebenfalls interessant sein.

Nach den zwei beendeten Reihen, habe ich eine Neue angefangen. Izara – Das ewige Feuer* von Julia Dippel konnte mich überzeugen und eigentlich möchte ich am liebsten weiterlesen. Ich habe ja schonwirklich viel positives zu diesem Buch gehört, aber das hat mich wirklich überrascht. Mehr Informationen könnt ihr in der Rezension lesen.

Weiter ging es dann wieder mit einem Reihenstart. Immerwelt – Der Anfang* von Gena Showalter war eines der Bücher, die ich im Dezember beendet habe. Gerne möchte ich die Reihe demnächst weiterlesen. Wie begeistert ich von diesem Buch war oder nicht, dürft ihr in dieser Rezension lesen.

Auch ein Hörbuch konnte ich wieder im Dezember beenden. Ich habe auch wirklich lange an diesem Hörbuch gehört. Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff habe ich auf Spotify gehört, so wie 85% meiner Hörbücher. Sooo viele positive Meinungen habe ich im Netz gehört und gelesen und deshalb wollte ich mir meine eigene Meinung bilden. Meine Rezension könnt ihr hier lesen.

Und zum Abschluss des Monats habe ich eine Fortsetzung gelesen, die mir gut gefallen hat, so viel kann ich schon einmal sagen. Mit Constellation – In ferne Welten* von Claudia Grey habe ich den Dezember abgeschlossen. Das war für mich ein guter Jahresabschluss. Mehr gibt es aber in dieser Rezension.

Habt ihr eines dieser Bücher schon ein gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

One thought on “Lesemonat Dezember 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.