Prinzessin undercover – Das Geheimnis | Connie Glynn

Die liebe Ronja vom Kanal Buchfink auf YouTube hat das Buch in die Kamera gehalten und gesagt, dass es ihr gut gefallen hat. Wäre sie jünger gewesen, hätte sie es vermutlich geliebt. Und irgendwie hat mich diese Aussage so neugierig gemacht, dass ich das Buch rund um Lottie Pumpkin auch lesen wollte. Eine Prinzessinengeschichte, für die jüngeren Leser, die mich einfach schön unterhalten soll und mir schöne Lesestunden bescheren sollte. 

INHALT

‚Ich wollte immer nur eins: keine Prinzessin mehr sein. Und dann lande ich in einem Zimmer mit einem Mädchen, das von Prinzessinnen besessen ist!‘

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein.

Als sich ausgerechnet diese beiden im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen müssen, liegt die Lösung auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.

Doch in Rosewood ist auch sonst nicht jeder, wer er zu sein scheint, und eine Geheimorganisation hat es auf die Prinzessin abgesehen – ohne zu wissen, welche nun die echte ist.

MEINUNG

Das Cover finde ich unglaublich schön. Sehr schlicht, aber trotzdem sehr passend zu dem Buchtitel und dem Buchinhalt. Auch die Farben zusammen in Kombination mag ich auch ganz gerne. Ich habe schon gesehen, dass der zweite Band sehr ähnlich aussieht. Zusammen kann ich mir die Bücher im Regal wunderschön vorstellen.

Der Schreibstil ist leicht und locker geschrieben. Man merkt aber doch, dass es eher für jüngere Leser geschrieben wurde. Einmal angefangen, bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Allerdings war das ein Buch, welches ich auch ganz leicht aus der Hand legen konnte. Aber auch nach einiger Zeit Pause bin ich immer wieder schnell in die Geschichte rein gekommen. 

Der Beginn der Geschichte plätscherte nur so vor sich hin. Für Kinder sicherlich trotzdem gut, damit sie der Geschichte gut folgen können. Mir war es etwas zu langsam. Gegen Ende wurde es dann doch spannend und ich habe mit Lottie und Ellie mitgefiebert. Viele Dinge waren für mich auch hervorsehbar bzw. ich habe es mir einfach denken können. 

Auch sehr positiv aufgefallen ist mir die Kapitellänge. Ich mag es nicht wenn die Kapitel zu kurz oder zu lang sind. Ich lese immer von Kapitel zu Kapitel und möchte dann auch am Ende eines Kapitel aufhören. Die Kapitellänge war perfekt für mich. Aber auch generell bin ich unglaublich schnell durch die Kapitel geflogen. 

Eine Geschichte für jung und alt. Wenn man nicht in die Zielgruppe des Buches passt, sollte man während dem Lesen beachten, dass es eben für jüngere Leser geschrieben wurde. 

Connie Glynn | 25.Juli 2018 | 400 Seiten | 18,00€ | Fischer KJB | Rezensionsexemplar* | Amazon** 

Rezensionsexemplar*die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links**Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.