The Ivy Years – Was wir verbergen | Sarina Bowen

Wer meinem Blog schon einige Zeit folgt, weiß dass ich die Bücher von Sarina Bowen unfassbar gerne mag. Egal ob die True North Reihe oder die The Ivy Years Reihe. Und so musste ich auch Was wir verbergen von Sarina Bowen aus der The Ivy Years Reihe lesen. Ich verlinke, dir hier mal die Rezension zum ersten Band.

INHALT

«Das Leben, wie Scarlet Crowley es kannte, ist in dem Moment vorbei, als ihr Vater verhaftet wird und die Medien sich auf ihre Familie stürzen. Kurzerhand nimmt sie für ihr erstes Semester am College eine neue Identität an. Als sie Bridger McCaulley kennenlernt, lässt dieser ihr Herz sofort schneller schlagen. Doch Bridger hat selbst ein Geheimnis, das er um jeden Preis hüten muss: Weil seine Mutter drogenabhängig ist, versteckt er seine kleine Schwester bei sich im Wohnheim. Und genau das droht aufzufliegen, als die Journalisten, die Scarlet noch immer verfolgen, plötzlich auch Bridger im Visier haben.»

MEINUNG

Nachdem ich schon einige Bücher der The Ivy Years Reihe gelesen habe, musste und wollte ich auch den fünften Band Was wir verbergen von Sarina Bowen lesen. Denn auch das ist wieder ein wirkliches tolles Buch gewesen.

Dazu trägt auf jeden Fall der Schreibstil bei, der einfach angenehm und sehr flüssig zu lesen ist. Die Emotionen werden auch sehr auf den Leser übertragen. Man kann sich in die Charaktere hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen.

Sarina Bowen’s Charaktere haben immer irgendwelche Geheimnisse, die man während des Lesens aufdeckt und erfährt. Aber ich muss sagen, im Fall von Bridger und Scarlet sind es keine Geheimnisse die man so schon öfter in Büchern hatte.
Die Anziehung zwischen den beide konnte ich ziemlich schnell spüren. Insgesamt ging mir es aber etwas zu schnell bei Scarlet und Bridger.
Beide waren mir aber von Beginn an sympathisch ob wohl ich anfangs mit Scarlet ein paar Schwierigkeiten hatte. Bridger ist ein super lieber Kerl, den man einfach gern haben muss.

An Handlung gab es gar nicht so viel, aber die kleinen Begegnungen und die Zeit die Scarlet und Bridger miteinander verbracht haben, hat mir persönlich schon gereicht. Ganz an den ersten Band kommt es für mich aber nicht ran.

Sarina Bowen | 26.Juni 2018 | 320 Seiten | LYX | Amazon**

Rezensionsexemplar* die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links** Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.