The Music of What Happens | Bill Konigsberg

INFORMATIONEN ZUM BUCH

Titel: The Music of What Happens | Autor: Bill Konigsberg | Genre: New Adult | Verlag: ONE Verlag | Anzahl Seiten: 448 Seiten | Erscheinungsdatum: 27.11.2020 | ISBN: 978-3-8466-0113-6 | Preis: 12,90€ (Paperback) | Amazon* | Rezensionsexemplar **


KLAPPENTEXT

“Max und Jordan haben nicht viel miteinander zu tun. Während Max Sport und Videospiele liebt und gern mit seinen Jungs abhängt, ist Jordan eher introvertiert, schreibt Gedichte und trifft sich mit seinen beiden besten Freundinnen in der Mall. Erst, als sie gemeinsam im alten Food-Truck von Jordans Vater arbeiten, lernen sie sich besser kennen. Und ganz langsam merken die beiden, dass zwischen ihnen vielleicht mehr ist als bloß Freundschaft …”

Quelle: https://www.luebbe.de/one/buecher/junge-erwachsene/the-music-of-what-happens/id_8031327


MEINE MEINUNG

Auf die Geschichte von Max und Jordan in “The Music of What Happens” habe ich mich schon sehr gefreut. Denn bisher habe ich noch keine Male/Male Romance gelesen und war gespannt, wie mir das gefallen wird. Denn grundsätzlich glaube ich, dass ich das sehr gerne lese. Allerdings war das Buch nicht unbedingt mein Fall, so viel schon mal vorab.

Den Schreibstil fand ich in Ordnung, aber so richtig bin ich mit ihm nicht klar gekommen. Es war teilweise umgangssprachlich, was mich eigentlich nicht stört, aber zu den Charakteren hat es einfach nicht gepasst und deren Alter.
Und entweder habe ich manche Sätze nicht richtig verstanden, aber ich hatte öfter das Gefühl, dass die Sätze nicht korrekt waren.

Mit Jordan und Max bin ich nicht so richtig warm geworden. Ich mochte es, dass sie und ihre Familien so unterschiedlich sind. Und auch die einhergehenden Probleme die sie haben, fand ich auch gerechtfertigt.
Aber die Gefühle der beiden zueinander konnte ich einfach während dem Lesen nicht spüren und auch dementsprechend nicht mitfiebern.
Außerdem hatte ich das Gefühl das ich den Moment verpasste habe, als sie ein Paar geworden sind. Denn im einen Moment waren sie noch Arbeitskollegen und beste Freund und im anderen Moment ein Paar.

Ich habe mir gewünscht, dass zwischen Jordan und Max mehr passiert, ein bisschen was romantisches. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es viel um den Foodtruck ging und Essen im Allgemeinen. Was ich als Rahmenhandlung auch in Ordnung finde, aber eben wäre es auch schon gewesen, wenn noch ein bisschen mehr passiert wäre.

Die Freunde der beiden fand ich auch nicht wirklich toll. Eher waren sie mir unsympathisch, sie haben einfach Grenzen überschritten und haben teilweise Sachen zu ihren Freunden gesagt. Solche Freunde hätte ich schon längst zum Himmel geschossen. Auch wenn genau das in der Geschichte auch noch angesprochen wurde, besser hat es das trotzdem nicht gemacht.

Auch ernste Themen haben eine Rolle gespielt, die am Ende ein bisschen mehr behandelt wurden. Aber so richtig vertieft wurde es nicht und das Ende war so plötzlich da, dass ich mich gefragt habe, was aus den Problemen wurden.


FAZIT

Leider konnte mich “The Music of What Happens” nicht von sich überzeugen. Aber ich bin auch immer noch der Meinung, dass mir eine Male/Male Romance gefällt, aber eben nicht diese. Es war süß, aber etwas aus der Geschichte konnte ich nicht mitnehmen.


Affiliate Links* Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Rezensionsexemplar** die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

One thought on “The Music of What Happens | Bill Konigsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.