True North – Kein für immer ohne dich | Sarina Bowen

Ich habe bereits alle Bände der True North Reihe gelesen und somit war auch für mich klar, dass ich den vierten Band Kein für immer ohne dich lesen muss. Vor allem mochte ich den Punkt, dass dieses Mal ein Kind mit im Spiel ist, daher war ich noch so gespannter. Ich werde dir hier mal die Rezension zu Band 1 verlinken.

INHALT

«Zwischen uns wird immer so viel mehr sein als nur ein Kuss.

Was als Sommerromanze begann, stellt das Leben von Barbesitzerin Zara gewaltig auf den Kopf. Sie ist schwanger und „Dave aus Brooklyn“ unauffindbar. Zwei Jahre später hat sie sich damit abgefunden, dass sie ihn nie wiedersehen wird – da taucht er plötzlich in ihrer Bar auf. Auch er konnte Zara nie wirklich vergessen und will diesmal für immer bleiben. Aber auch, wenn er erfährt, dass das für immer zu dritt bedeutet?»

Kein für immer ohne dich

MEINUNG

Und jetzt möchte ich euch unbedingt erzählen wie mir Kein für immer ohne dich gefallen hat.
Das Cover, keine Frage, gefällt mir auch hier wieder sehr gut und auch, dass es rosa ist und nicht in den ähnlichen Farben wie die ersten drei Teile stört mich gar nicht. Auch zum Schreibstil brauche ich gar nicht viel sagen, der gefällt mir einfach richtig gut. Ich komme flüssig und super leicht durch die Geschichte.
Ich mag es wie Sarina Bowen eine wirkliche Wohlfühl-Atmospähre schafft und es sich bei jedem Band wie nach Hause kommen anfühlt.

Zara haben wir bereits in den vorherigen Bänden schon einige Mal getroffen und auch da hat man schon gemerkt, dass sie einiges durchmacht. Deshalb bin ich wirklich froh darüber, dass sie ihren eigenen Band bekommen hat und wir sie auf der Reise begleiten dürfen. Welche Stationen sind abklappert, möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten.

Ich mag Zara total gerne, Dave dagegen war mir anfangs etwas unsympathisch, weil er sehr arrogant wirkte. Im Laufe des Buches hat sich das aber etwas gelegt. Tatsächlich fand ich aber auch, dass er sich ein bisschen zu schnell entwickelt hat. Vom sportlichen Junggeselle, der für seinen Sportleben hin zum Familienvater, der seine Sportkarriere direkt an den Nagel hängen würde.

Was mir aber richtig gut gefallen hat, ist der Punkt, dass Sarina Bowen das Drama wunderbar logisch in die Geschichte integriert hat. So kam es nicht zu unnötigen Situationen. Und natürlich darf man Baby Nicole nicht vergessen. Kinder machen eine Geschichte gleich viel inniger und noch schöner. Und Baby Nicole ist einfach ein zuckersüßes Mädchen.

Eine rundum schöne Geschichte, die ich wirklich gerne gelesen habe. Und somit freue ich mich auf den nächsten Teil der Geschichte.

Sarina Bowen | 31. Januar 2019 | 432 Seiten | 12,90€ | LYX Verlag | Rezensionsexemplar* | Amazon **

Rezensionsexemplar*die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links**Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.