Cinder & Ella – Happy End-Und jetzt? | Kelly Oram

Diesem zweiten Band von Cinder & Ella stehe ich doch etwas skeptisch entgegen. Meiner Meinung nach hätte ich keinen weiteren Teil gebraucht. Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen und wollte diesen zweiten Band lesen. Ich verlinke dir hier die Rezension zum ersten Band.
Wie mir dieser zweite Teil letztendlich gefallen hat, kannst du in diesem Beitrag lesen.

INHALT

«Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods – und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?»

MEINUNG

Auch wenn ich diesen zweiten Band von Cinder & Ella nicht unbedingt benötigt hätte, wollte ich trotzdem den zweiten Band lesen. Daher hatte ich auch nicht so hohe Ansprüche und konnte somit auch nicht enttäuscht werden. Das ist wohl auch der Grund, weshalb ich das Buch nicht super schlecht fand. Aber ich bin immer noch der Meinung, dass dieser zweite Band ganz nett ist, ich aber nicht gebraucht hätte.

Der Schreibstil war auch wieder bei diesem Band super schön zum Lesen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Kelly Oram kann richtig toll Gefühle transportieren. Durch ihren Schreibstil kann man sich wunderbare in die Charaktere hineinversetzen und mit ihnen fühlen.

Handlung gab es nicht besonders viel und war eher langweilig. Cinder war vom Charakter her wie auch im ersten Band. Aber Ella habe ich nicht wiedererkannt. Sie war so eingeschüchtert und gar nicht mehr das starke und taffe Mädel. Auch liegt der Fokus hier auf Ellas Narben, was ich grundsätzlich nicht falsch finde, aber in diesem Fall war es mir einfach ein bisschen zu viel. Eigentlich drehte sich in Ella’s Leben alles um die Narben.

Insgesamt eine nette Fortsetzung, die alle Fans von Cinder und Ella lesen können. Aber es ist meiner Meinung nach kein Muss. Übrigens ist das Cover von diesem Buch auch wieder wunderschön. Trotzdem mag ich den ersten Band farblich etwas lieber.

Kelly Oram | 30.September 2019 | 528 Seiten | 12,90€ | ONE Verlag | Rezensionsexemplar* | Amazon**

Rezensionsexemplar*die ich kostenlos erhalte zum rezensieren, trotzdem ist meine Meinung immer ehrlich. 

Affiliate Links**Wenn du über diesen Link kaufst, ändert sich für dich nichts am Preis. Ich erhalte aber eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.