Leselaunen | Sturz vom Pferd und viele Rezensionen

eine Aktion von trallafittibooks

Normalerweise würde heute ein sunday feelings Post online gehen, aber ich möchte diese Post durch die Leselaunen ersetzen. Ich denke das passt momentan besser auf meinen Blog. Dazu dürft ihr mir gerne eure Meinung in die Kommentare schreiben.

Ich würde gerne schreiben, dass Bachelorarbeit viel in dieser Woche passiert ist, aber dann würde ich lügen. Außerdem Sturz am Mittwoch vom Pferd ist wirklich nichts spannendes passiert. 
Stimmt nicht ganz, am Montag habe ich die Bilder eine Hochzeit bearbeitet, die ich am Samstag zuvor fotografieren durfte. Ich mache das ja nur hobbymäßig, Spaß macht es mir aber trotzdem immer wieder. Auch wenn ich eher in die Tierfotografie gehe. Ich sollte unbedingt wieder mehr fotografieren. Aber ich weiß auch genau, dass ich mich um meine Bachelorarbeit kümmern muss, damit ich das Thema bald endlich mal erledigt habe. Danach geht es dann auch schon auf Jobsuche. Es wird einfach unglaublich spannend dieses Jahr. 
Mein Plan ist es ja auch irgendwann in den nächsten Jahren von zu Hause aus zu ziehen und mit meinem Freund zusammen. Nach 7 Jahren Beziehung sehnt man sich dann doch schon sehr nach Privatsphäre, zumindest geht es mir so. 

Nachdem ich heute Effortless – einfach verliebt von S.C. Stephens beendet habe, Rezension dazu folgt bald, habe ich mir für heute Abend ein neues Buch rausgesucht. Momentan bin ich dabei einige Reihen zu beenden, bzw. fort zu setzen, was mir auch wirklich gut gelingt. 
Als nächstes werde ich mir Sarantium – Die Verräter von Lara Morgan schnappen. Auch das ist ein zweiter Band einer Trilogie und ein Rezensionsexemplar. Deswegen möchte ich dieses Buch gerne lesen und auch weil ich gespannt bin, wie die Geschichte weiter geht.

Seit diesem Jahr versuche ich mich an Hörbüchern, momentan sind es meistens noch Jugendbücher, da das gerade für mich am besten funktioniert. 
Mein aktuelle Hörbuch ist Aquila von Ursula Poznanski. Weit bin ich noch nicht. 30% habe ich gehört, aber das ist besser als noch vor ein paar Monaten und die 30% habe ich in ca. einer Woche gehört. Ich weiß, es gibt andere die hören mehr, aber ich muss mich daran erst noch gewöhnen. 

Diese Woche war es doch sehr durchwachsen. Eigentlich lese ich immer gerne und auch gerne viel. Andererseits feeling ich auch so viele andere Dinge machen. Dann bin ich am Mittwoch noch vom Pferd geflogen. Schulter komplett aufgeschürft und Hüfte geprellt. Da konnte ich nicht gemütlich im Bett liegen und mich entspannen. Demnach habe ich zu dem Zeitpunkt nicht so gern gelesen. Jetzt wird es aber besser und ich merke auch, wie ich wieder mehr lese.

Wenn ich abends im Bett liege, schaue ich mir unglaublich gerne, zumindest in letzter Zeit, eine Serie an. Aber nur welche bei der man nicht so viel nachdenken muss und nur 20 Minuten geht. Hängen geblieben bin ich bei Victorious. Erinnert mich irgendwie ein bisschen an Hannah Montana, nicht das ich das jemals geguckt habe. Auf jeden Fall eine sehr unterhaltsame Serie bei der ich doch immer wieder lachen muss. Wenn euch die Serie interessiert, dann schaut euch mal den Trailer an. Ist auf jeden Fall eigentlich für jüngere Zuschauer gedacht, aber sie erfüllt trotzdem ihren Zweck.

Ich möchte auf jeden Fall neben den Rezensionen noch viel mehr Posts zum Thema Bücher schreiben. Allerdings fehlen mir an dieser Stelle gerade Ideen. Ich muss da glaube ich mal eine Runde brainstormen und dann fallen mir vielleicht gute Ideen ein.

In dieser Woche kamen auch nur Beiträge online und alle sind Rezensionen. 
Zunächst beginnen wir mit Magisterium – Die silberne Maske (Rezensionsexemplar) von Holly Black & Cassandra Clare. Da kam die Rezension online, die ihr hier lesen könnt. 
Ein Tag später gab es die Rezension zu dem Abschluss der Reihe Der Glanz der Dunkelheit von Mary E. Pearson. Zu der Rezension geht es hier lang. 
Und den Tag danach folgte die dritte Rezension. Zum Buch dritten Band der Lockwood und CO. Reihe und zwar Lockwood & CO. – Die raunende Maske von Jonathan Stroud. Zu dieser Rezension geht es hier lang.

Ihr seht, nicht besonders abwechslungsreich. Das möchte ich gerne ändern und ich hoffe, das wird mir auch gelingen.

Tja, bei der Kategorie kann ich euch heute noch nichts zeigen, aber für nächste Woche werde ich aufmerksam lesen und euch eins präsentieren können. Ich sollte definitiv aufmerksamer lesen, dann entgehen mir auch nicht so wundervolle Zitate.

Weitere Beiträge:
Bücherfarben
Julias Lesewelten
Annichans fantastic books
Letterheart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.