Leselaunen | Zwischen Hängebrücke und Büchern

eine Aktion von trallafittibooks

Eigentlich würde ich euch gerne öfter berichten, dass meine Woche spannend war und ich super viel zu tun habe. Dennoch überwiegen einfach die Wochen, die sehr entspannt und nicht turbulent sind, zumindest momentan noch. Wer weiß wann sich das ändern wird, wenn ich einen Job gefunden habe, der zu mir passt. 
Schließlich nehme ich euch ein bisschen durch diese Posts in meinem Leben mit und bekommt dadurch Einblicke in meinen aktuellen Alltag. 

Ich freue mich riesig auf den Herbst, das ist so meine liebste Jahreszeit mit dem Frühling, auch Fotografiemäßig. Aber die letzten Tage ist es noch so angenehm warm, dass ich gerne meine Zeit draußen verbringe, vor allem beim Pferd. Denn der Paddock muss auf Vordermann gebracht werden und das Unkraut muss entfernt werden. Denn ich gehöre zu den Menschen, die einen Ordnungsfimmel haben. Daher muss auch bei denen alles schön aussehen. 
Dann hatte ich einen fabelhaften Tag mit meinem Liebsten gehabt. Wir waren in der Stadt, er war beim Friseur und ich habe mir die Zeit mit ein bisschen Shopping vertrieben und bei Bijou Brigitte zwei Paar Ohrringe gekauft. Und dann gab es noch ein unfassbar leckeres Essen. Ursprünglich wollte ich ein Foto machen, allerdings war ich einfach zu hungrig und hab es gegessen. Tja, eben doch kein typischer Blogger.
Und sonst habe ich mir meine Zeit mit Serien schauen und lesen vertrieben. Ich habe auch neulich den Film To all the boys I’ve loved before geschaut und jetzt will ich auch unbedingt die Bücher lesen. Dieser Film war wunderschön und hat ganz tief mein Herz berührt.
Und der Sonntag stand unter dem Stern: Spaziergang. Allerdings haben mein Liebster und ich die Geierlay Hängebrücke besucht. Und es es richtig cool dort. Für Leute mit Höhenangst vielleicht nicht so geeignet, aber ich habe mit so etwas keine Probleme. 

Aktuell komme ich sehr viel zum Lesen, was mich wirklich freut. Daher kann ich euch auch einige Updates zum Lesestand geben. Gerade über den Tag verteilt lese ich doch etwas mehr als sonst, aber auch abends greife ich gerne zum Buch. Mein aktuelles Hörbuch ist Scythe – Die Hüter des Todes von Neal Shusterman, welches ich meistens beim Haushalt höre. Im Moment habe ich 60% der Geschichte gehört und sie gefällt mir immer noch unglaublich gut. Ich bin auf die nächsten 40% gespannt was Citra und Rowan noch meistern müssen. 
Mein „Problem“-Buch war die ganze Zeit Sarantium – Die Götter von Lara Morgan. Allerdings habe ich das Buch nach ungefähr 4/5 Wochen beenden können. Die Geschichte wurde zum Ende hin wirklich spannend und mit einigen Punkten habe ich so nicht gerechnet. Die Rezension dazu wird in der nächsten Woche online kommen. 
Und da ich Sarantium beendet habe, ist mein aktuelles Buch Die schwarze Zauberin von Laurie Forest, bei dem ich aber auch schon bei 78% bin. Bisher gefällt es mir gut, aber irgendwas stört mich an diesem Buch. Momentan weiß ich noch nicht was, aber das werde ich im Verlauf der Geschichte herausfinden. 

Leseliste September
Untamed – Anna & Griffin von S.C. Stephens
Bourbon Kings von J.R. Ward
Elanus von Ursula Poznanski
Wie die Erde um die Sonne von Brittainy C. Cherry
Die letzte erste Nacht von Bianca Iosivoni

Von der Leseliste habe ich noch nicht gelesen, aber sobald ich das eBook zu Die schwarze Zauberin beendet habe, werde ich mich einem der Bücher widmen. Vermutlich wird es Untamed- Anna & Griffin aus der Bibliothek werden. 

Ein wenig mehr Beiträge sind diese Woche online gekommen. So richtig im Fluss bin ich noch nicht drin, aber ich arbeite daran. Es wird auch wieder eine Zeit geben, in der mehr Beiträge online kommen. 

Diese Woche sind online gekommen:
Buchrezension: Gone Girl –  Das perfekte Opfer von Gillian Flynn
Leseliste September 2018
Buchrezension: Dark Palace – Zehn Jahre musst du opfern von Vic James

Bei meinen Beiträgen möchte ich in Zukunft auch Themen besprechen, die etwas persönlicher sind. Und auch generell Themen die mich beschäftigen oder zu denen ich etwas sagen möchte. 

Hier habe ich diese Woche leider keins, da mir keines nachhaltig im Kopf geblieben ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.